Hackfleisch-Sellerie-Auflauf mit Austernpilzen…der Herbst ist da / Low Carb

Eine wunderschöne Knolle Sellerie ist mir in meinen Einkaufskorb gehüpft. Im Herbst liebe ich das Gemüse sehr, was der Markt so bietet. Das ist aber auch schon alles, was ich am Herbst mag 😉 Ich wollte mal wieder was leckeres mit Hackfleisch kochen, Käse sollte dabei sein und wenn möglich noch Low Carb, da habe ich mich inspirieren lassen bei Low Carb Köstlichkeiten  und so ist dieses Rezept entstanden. Und gerade haben auch Sina von giftigeblonde und Christina von The Apricot Lady

eingeladen, an ihrem Blogevent teilzunehmen, bei dem es um heimisches Superfood geht. Und da passt doch diese tolle Knolle Sellerie perfekt dazu. Für mich ist das hiesige Herbstgemüse absolutes Superfood, da brauche ich keine Exoten auf meinem Teller, die von weit her kommen. Liebe Christina, liebe Sina…danke für dieses tolle Event. Ich freue mich auf alle Rezepte, die ihr sammeln werdet.

Zutaten ( 3-4 Portionen ):

1   kg       Sellerie ( 1 grosse Knolle ), geschält und gewürfelt

1 grosse  Zwiebel, gewürfelt

2  El         Olivenöl

3  Tl         Curry ( ich nehme das von Ankerkraut, ist ein wenig scharf )

400 g           gemischtes Hackfleisch

1 El          Olivenöl

2              Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten

200 g          Zucchini, gewürfelt

200 g          Austernpilze, wenn nötig halbiert

Salz, Pfeffer

Sauce :

200 g          Schmelzkäse

40 g          Sahne

120 g          Milch

1               Ei

Salz, Pfeffer, Muskat

80 g           Gouda zum Bestreuen, frisch gerieben

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Umluft.

Gebt das Olivenöl in eine Pfanne und erhitzt es, gebt die Zwiebel und den Sellerie dazu und schwitzt beides gut an, würzt nun mit Salz, Pfeffer und Curry und bratet das Gemüse leicht braun an. Gebt es in eine grosse Schüssel.

Gebt den 1 El Öl in die Pfanne und fügt das Hackfleisch hinzu, bratet es krümelig an und würzt es mit Salz und Pfeffer. Gebt es zum Sellerie in die Schüssel. Nun kommen noch die Frühlingszwiebeln, die Zucchini und die Austernpiltze dazu, vermischt es gut miteinander. Schmeckt das Ganze noch einmal ab und füllt es um in eine Auflaufform.

Sellerieauflauf1Sellerieauflauf2Sellerieauflauf3

Rührt die Zutaten für die Sauce zusammen und giesst es über das gemüse-Hackfleisch in der Auflaufform. Bestreut alles mit dem Gouda und gebt die Form in die Mitte des Backofens. Dort backt ihr euren Auflauf fertig in ca. 25 Minuten, er sollte leicht goldbraun sein. Nehmt die Form aus dem Ofen und serviert den Auflauf sofort.

Sellerieauflauf4Sellerieauflauf5Sellerieauflauf (8)

Uns hat die Kombination sehr gut geschmeckt. Ich habe den Sellerie ein bisschen grösser gelassen, weil ich es mag, wenn er noch Biss hat. Wer ihn lieber weicher mag, schneidet die Würfel kleiner, damit er gut gart. Der Auflauf macht pappsatt und schmeckt herrlich herzhaft.

Sellerieauflauf (12)Sellerieauflauf (10)Sellerieauflauf (9)Sellerieauflauf (13)

Ich hoffe, ihr mögt auch ab und zu mal Low Carb, ich esse ja abends in der Regel ohne Kohlenhydrate, die nehme ich nämlich mittags zur Genüge zu mir 😉 Eure Birgit.

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Hackfleisch-Sellerie-Auflauf mit Austernpilzen…der Herbst ist da / Low Carb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s