Gewürzkekse mit Mandeln…alle Jahre wieder

Und weiter geht’s mit meiner Weihnachtsbäckerei. Heute bringe ich euch ein paar Kekse mit, die immer besser werden, je länger sie liegen. Die Gewürze können sich dann so richtig entfalten. Ich backe diese Gewürzkekse auch schon seit vielen Jahren, sie erinnern uns immer ein wenig an Spekulatius, nur fehlen die schönen Bildchen darauf. Mit diesem leckeren Rezept nehme ich am Blogevent von Charlottas Küchentisch teil, die es zu ihrem 2. Bloggeburtstag veranstaltet. Hier noch einmal Herzlichen Glückwunsch zu 2 Jahren bloggen, mach weiter so, auf viele weitere leckere Jahre.

 

weihnachtsevent_kreide_400x197

Zutaten ( ca. 120 Stück):

250 g weiche Butter

180 g   Zucker

2       Eier

Abrieb 172 Zitrone

Abrieb 1/2 Orange

1 Tl    Kakao

3 Tl    Zimt

1 Msp Kardamom

1 Msp Muskatblüte ( Macis )

1 Msp Nelke, gemahlen

1 Pr.   Salz

1 Msp Hirschhornsalz…mit 1 Tl verrührt

500 g Weizenmehl 405

100 g gemahlene Mandeln

100 g Mandelblättchen

Ihr gebt die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel und schlagt diese schaumig auf.

Fügt nun die Eier und die Gewürze ( bis zum Salz ) dazu und rührt diese unter.

Nun gebt ihr noch Mehl, gemahlenen Mandeln und das aufgelöste Hirschhornsalz dazu und knetet dieses unter den Teig.

Gebt den Teig nun in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.

Ich bereite meine Teige immer mindestens 1 Tag im Voraus zu, damit sich die Gewürze richtig entfalten können. So könnt ihr auch schneller mit dem Backen beginnen. Die Teige werden dann ca. 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank geholt, um wieder ein bisschen auf Temperatur zu kommen.

gewurzplatzchen1

Heizt bitte den Backofen vor auf 175 °C Ober/Unterhitze.

Nun gebt ihr den teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn einmal. Nun rollt ihr die eine Hälfte ein wenig aus, verteilt die Hälfte der gehobelten Mandeln darauf und rollt ihn weiter aus. Nun rädelt ihr euch rautenförmige Plätzchen aus dem Teig, legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

Mit der 2. Hälfte des Teiges verfahrt ihr genauso, bis alles verbraucht ist.

gewurzplatzchen2

Gebt nun eure Bleche nacheinander in den Backofen und backt dort eure Kekse ca. 17 Minuten, bis sie einen leichten bräunlichen Schimmer bekommen.

gewurzplatzchen-5gewurzplatzchen-6

Bitte nicht zu dunkel werden lassen, das geht am Schluss  sehr schnell. Nehmt sie nun aus dem Ofen und lasst sie auf einem Gitter komplett auskühlen, bis ihr sie in Dosen verpackt.

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbacke, eure Birgit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s