Zucchiniwrap…Riesenwrap zum Teilen

Da ich immer noch Zucchini im Kühlschrank hatte, habe ich euch wieder ein Rezept mitgebracht mit viel Zucchini…auch wieder Low Carb und ziemlich lecker. Ein Riesenwrap zum Teilen. Schnell zubereitet ohne grossen Aufwand. Die Füllung kann man nach Belieben variieren, alles nach dem persönlichen Geschmack. Weiterlesen

Advertisements

Tomaten-Käse-Zwiebel-Brot…20.#Synchronbacken

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, das 20. #synchronbacken stand an, wie immer von Zorra vom Kochtopf  und von Sandra von From Snuggs Kitchen  organisiert. Sie haben wieder ein Brot herausgesucht, welches über Nacht gehen muss. Das Originalrezept stammt von King Arthur Flour und durfte von uns leicht abgewandelt werden. Hier zeige ich euch nun meine Version dieses Brotes, das mich an ein Focaccia erinnert…in Brotform 🙂 Das Originalrezept ist ein No Knead Bread, ich habe meinen Teig aber kneten lassen von meiner Küchenmaschine. Weiterlesen

Linsen-Kichererbsen-Zucchinisalat

Leckere, leichte, gesunde Küche die schmeckt gibt’s heute bei mir. Im Keller lagern noch gelbe Linsen, Kichererbsen und der Kühlschrank platzt vor lauter Zucchini, die der Garten dieses Jahr abwirft. Ich habe daraus einen leichten, schmackhafte Salat gemacht, den man noch lauwarm , aber auch genauso gut kalt essen kann. Ob nun als Beilage oder als eigenständiges, leichtes Essen. Und dazu kommt er noch vegan daher, das war aber nur Zufall. Weiterlesen

Pfifferling-Champignon-Risotto mit Merquezbällchen

Die Pilzsaison startet und es gibt wieder allerlei verschiedenen Pilze zu kaufen, so auch Pfifferlinge. Da ich nun auch noch ein paar Champignons im Kühlschrank hatte, habe ich beide Sorten verarbeitet, dazu noch aus Merquezwürstchen das Mett herausgedrückt und kleine Bällchen geformt und angebraten. Das ergibt eine komplette, sättigende Mahlzeit. Mehr braucht es nicht, ausser vielleicht noch einen Nachtisch 🙂 Weiterlesen

Tomaten-Ricotta-Tarte…Sommerlicher Genuss

Im Garten reifen nun die Tomaten heran, das ist die schönste Zeit im Gartenjahr, denn die eigenen Tomaten, die ( wenn der Sommer sonnig ist) auch wirklich die Sonne sehen und nach Sonne schmecken. Da kommt keine gekaufte Tomate mit, und sei sie noch so eine Bio-Tomate 😉 Unsere im Garten sind übrigens auch Bio, genau wie alles andere im Garten, denn gespritzt wird bei uns nichts. Wir hoffen einfach jedes Jahr aufs Neue, dass es ein gutes Gartenjahr wird ( okay, das kann man nun leider nicht von jedem Jahr sagen ) Weiterlesen