Sellerie-Apfel-Rohkost auf Bratwurstbällchen und gedünsteten Tomaten…Low Carb

Irgendwie esse ich im Januar immer ein wenig gesünder ( die Betonung liegt auf “ ein wenig „). So hatte ich einen leckeren Sellerie im Kühlschrank und der Tiefkühlschrank beherbergte noch eine Packung rohe, grobe Bratwürste ( ähnlich der italienischen Salsiccia ). Ein paar Tomaten gibt’s auch immer bei mir, allerdings schmecken die ja im Moment nicht sonderlich gut. Da macht es schon Sinn, sie kurz zu erwärmen, um ein wenig Geschmack heraus zu kitzeln.  Weiterlesen

Advertisements

Spanische Hackbällchen in Tomatensauce…Albondigas..Tapas

Vor Kurzem haben wir mit Freunden einen kleinen Tapas-Abend gemacht, nur ein paar wenige Leckereien, darunter natürlich auch diese typischen Hackbällchen, die durch ihre spezielle Würze auffallen. Die dürfen bei mir nie fehlen. Weiterlesen

Tomaten-Käse-Zwiebel-Brot…20.#Synchronbacken

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, das 20. #synchronbacken stand an, wie immer von Zorra vom Kochtopf  und von Sandra von From Snuggs Kitchen  organisiert. Sie haben wieder ein Brot herausgesucht, welches über Nacht gehen muss. Das Originalrezept stammt von King Arthur Flour und durfte von uns leicht abgewandelt werden. Hier zeige ich euch nun meine Version dieses Brotes, das mich an ein Focaccia erinnert…in Brotform 🙂 Das Originalrezept ist ein No Knead Bread, ich habe meinen Teig aber kneten lassen von meiner Küchenmaschine. Weiterlesen

Kalte Tomaten-Paprika-Suppe…Gazpacho auf meine Art

Die Tomaten im Sommer sind die aromatischsten, und weil ich selber welche im Garten habe ( und davon dieses Jahr reichlich ), verarbeite ich momentan täglich Tomätchen in allen Varianten. Eine Suppe ist nun auch dabei, aber eine Kalte. Dafür braucht man wirklich sehr aromatische Tomaten, sonst schmeckt sie nach nichts. In 5 Minuten zubereitet, wenn man mag, noch kühlschrankgekühlt, steht sie auf dem Tisch und kann nach Belieben einfach so gegessen werden oder man würfelt noch ein bisschen Gemüse rein und isst ein getoastetes Brot dazu. Weiterlesen

Tomaten-Ricotta-Tarte…Sommerlicher Genuss

Im Garten reifen nun die Tomaten heran, das ist die schönste Zeit im Gartenjahr, denn die eigenen Tomaten, die ( wenn der Sommer sonnig ist) auch wirklich die Sonne sehen und nach Sonne schmecken. Da kommt keine gekaufte Tomate mit, und sei sie noch so eine Bio-Tomate 😉 Unsere im Garten sind übrigens auch Bio, genau wie alles andere im Garten, denn gespritzt wird bei uns nichts. Wir hoffen einfach jedes Jahr aufs Neue, dass es ein gutes Gartenjahr wird ( okay, das kann man nun leider nicht von jedem Jahr sagen ) Weiterlesen

Gnocchi mit frischen Tomaten und Basilikum…schnell und lecker

Ab und zu muss es auch bei mir mittags schnell gehen, da greife ich auch gerne mal auf abgepackte Produkte zurück. Heute habe ich die Gnocchi in der Tüte mit leckeren, frischen Tomaten aus dem Garten und Kräutern verfeinert. Das Tütchen Gnocchi war noch ein Letztes, welches ich im letzten Italienurlaub gekauft habe und welches noch in den Tiefen meines Kühlschranks schlummerte. Es wartete nur darauf, geweckt zu werden und sich mit frischen Tomaten in einer Pfanne zu wälzen. Weiterlesen

Zucchini gefüllt mit Tomaten und Ziegencamembert

Die Zucchini wachsen mir so allmählich über den Kopf, eine gute Ernte ist das dieses Jahr. Ich freu mich darüber, aber was soll ich mit sovielen Zucchini anstellen ? Nun, heute habe ich erst einmal ein leichtes Abendessen, Low Carb, für euch, einfach noch ein paar frische Tomaten aus dem Garten dazu und einen Käse und schon ist es fertig,. Perfekt für den Sommer. Weiterlesen