Kalte Tomaten-Paprika-Suppe…Gazpacho auf meine Art

Die Tomaten im Sommer sind die aromatischsten, und weil ich selber welche im Garten habe ( und davon dieses Jahr reichlich ), verarbeite ich momentan täglich Tomätchen in allen Varianten. Eine Suppe ist nun auch dabei, aber eine Kalte. Dafür braucht man wirklich sehr aromatische Tomaten, sonst schmeckt sie nach nichts. In 5 Minuten zubereitet, wenn man mag, noch kühlschrankgekühlt, steht sie auf dem Tisch und kann nach Belieben einfach so gegessen werden oder man würfelt noch ein bisschen Gemüse rein und isst ein getoastetes Brot dazu. Weiterlesen

Advertisements

Kartoffelcremesuppe mit Calvados und Apfel-Walnuss-Topping

Im letzten Jahr habe ich so das ein oder andere Kochbuch gewonnen, unter anderem auch bei Springlane  auf Instagram bei einem Gewinnspiel vor Weihnachten. Gewonnen habe ich die “ Wohlfühlküche mit heimischen Superfoods „, welches nach Jahreszeiten geordnet super leckere Rezepte enthält. Heute stelle ich euch daraus eine Kartoffelcremesuppe vor, die ich aber ein wenig nach meinen Vorstellungen verändert habe, aber die Grundidee bleibt einfach aus diesem tollen Buch. Weiterlesen

Gemüsecremesuppe…ein Allerlei aus dem Kühlschrank, auch vegan möglich

Es ist immer noch kalt draussen und im Kühlschrank findet sich so allerlei Wintergemüse, welches nur darauf wartet, verbraucht zu werden. Alles klein geschnitten , gekocht, püriert und mit Schmand verfeinert, ergibt ein leckere, sättigende, wärmende Suppe, die auch von ihrer Farbe sehr interessant ist. Wenn ihr den Schmand durch eine vegane Alternative ersetzt…wird die Suppe natürlich Vegan 🙂 Weiterlesen