Badisches Landbrot mit Sauerteig im Kasten

Manchmal gelingen auch mir nicht alle Brotteige…oder sagen wir mal so, sie sind nicht so, wie ich sie erwartet habe. Das heisst aber nicht, dass ich daraus nichts mehr mache. Ich nutze einfach ein anderes Gefäss zum Backen, wie bei diesem Brot. Eigentlich wollte ich ein Topfbrot backen, hätte ich zwar auch machen können, nur war der teig so weich, dass es im Topf wahrscheinlich nur ein Brotfladen geworden wäre, mir fehlte einfach ein kleinerer Topf. Dann habe ich eben meine Kastenform genommen, die ich bei sehr weichen Teigen ja regelmässig benutze. Und das Brot ist super saftig und lecker herzhaft durch den Sauerteig. Weiterlesen

Advertisements

Apfel-Zwiebel-Speck-Stangen…die etwas andere Stange

Für einen Abend mit Freunden mit 2 Vorspeisen brauche ich auch immer noch ein wenig Brot, zum Dazuessen. Nur dieses Mal sollte es etwas mehr in den Herbst gehen vom Geschmack und da ich im Moment viel mit Äpfeln mache, fand ich die Idee, diese auch mal mit herzhaftem zu kombinieren gar nicht so schlecht. So sind nun diese Stangen entstanden, die aber alles andere als herzhaft sind. Sie sind mild-würzig und unglaublich saftig. Am Besten werden sie warm gegessen oder kurz vor dem Verzehr noch einmal kurz erwärmt, denn so kommt der ganze Geschmack am Besten hervor. Weiterlesen

Roggensauerteigbrot…100 % Roggen -/ Roggenvollkornmehl

Heute ist der World Bread Day 2017. Die liebe Zorra vom Kochtopf hat eingeladen, echtes Brot zu backen…ohne Zusätze, die keiner im Brot braucht, wie zB. künstliche Zusatzstoffe und Backmittel. Nur natürliche Zutaten sollen enthalten sein. Da mache ich doch gerne mit, denn Brot backen ist meine Leidenschaft und ich habe auch ein Sauerteigbrot für euch, welches ohne Hefe auskommt ( natürlich nur, wenn der Sauerteig genug Power hat, ansonsten schadet ein Krümel Hefe nicht ). Weiterlesen

Rustikale Bürli´s

Wie ihr ja wisst, backe ich sonntags immer frische Brötchen, und wenn ich dran denke, bereite ich auch gerne die Teige schon vorher vor, die dürfen dann im Kühlschrank schlafen. Sonntag früh forme ich dann nur noch die Brötchen und backe sie. Diese Bürli´s sind besonders einfach und schnell, da sie am Morgen nicht mehr gehen brauchen, sondern nach dem Abstechen gleich in den Backofen kommen. Weiterlesen