Nusszopf…Hefezopf vom Feinsten

Frisches Hefegebäck ist ein Traum, da hau ich gerne auch mal ein wenig mehr Hefe hinein, denn ich möchte ja nicht ewig auf meinen Kuchen warten. Ich liebe den Hefegeschmack in süssem Hefegebäck sowieso, und dann in diesen warmen, leckeren, fluffigen Hefekuchen zu beissen…da vergess ich alles und schwupps…ist der halbe Zopf weg. Weiterlesen

Advertisements

Brombeer-Walnuss-Brownie— Blackberry-Walnut-Brownie, Backbuch auf Reisen von @baketotheroots

Vor einiger Zeit kam Marc von Bake to The Roots auf die Idee, sein neues Backbuch “ Bake in the Usa “ auf die Reise zuschicken, 10 glückliche Teilnehmer loste er aus vielen Bewerbungen aus, ich durfte ein Teil davon sein. Das freute mich sehr, denn ich wollte sehr gerne mal in seinem Buch stöbern, was ich nun auch ausgiebig gemacht habe. Natürlich habe ich auch nachgebacken, sonst wäre ich ja nicht „ich “ 😉  Weiterlesen

Käsekuchen…ein Klassiker

Ich könnte ja täglich Käsekuchen essen, das wird immer die Nummer 1 bleiben. Ich liebe diese cremige Konsistenz des Quarks und den Mürbeteigboden, da bleibt es meistens nicht bei einem Stück.  Heute habe ich euch mal eine klassische Variante mitgebracht, ich stelle ihn dann in den Kühlschrank und so kalt wird er auch gegessen. Braucht ihr natürlich nicht, es geht auch ohne dem 🙂 Weiterlesen

Quarkzopf oder Topfenstriezel…wie jeder mag

Bei mir wurde sich ein Topfenstriezel gewünscht, ganz ohne Hefe, und da ich ihn schon ewig nicht mehr gebacken habe, tat ich es natürlich auf Wunsch…

Normalerweise ist der Quarkzopf ja ein wenig schneller, als ein Hefezopf, da die Gehzeiten wegfallen. da ich aber mit flüssiger Butter gearbeitet habe, stellte ich den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank, denn er sollte ja noch geflochten werden. Weiterlesen

Himbeer-Mascarponecreme-Dessert auf Löffelbisquits

Vor Kurzem hatten wir Gäste, denen ich nach dem Essen gerne noch ein Dessert serviere. Da ich aber für die Vorbereitungen des Abendessens schon viel Zeit brauchte, sollte es ein Dessert sein, welches schnell und unkompliziert war und gut vorzubereiten, im Besten Fall schon am Abend vorher. So ist es ein Dessert mit Löffelbisquits als Boden geworden, die so die Zeit bekamen, über Nacht aufzuweichen . Weiterlesen

Erdbeer-Eierlikör-Cupcakes mit Cappucchinohäubchen

Vor Kurzem gewann ich bei Verpoorten ein Produktpaket, welches aus Eierlikör ( wie kann es auch anders sein ;)) und ein paar dazugehörigen Gläsern bestand. Nun daraus was Leckeres zu Backen liegt in meiner Natur. Noch gibt’s ein paar Erdbeeren, obwohl die Saison bei uns im Süden fast vorbei ist. Aber wenn man Glück hat, dann bekommt man noch ein paar der süssen Früchtchen. Die Cappucchinohaube war für mich das Highlight dieser Cupcakes, die Sahne habe ich am Vorabend aromatisiert, da sie ja wieder komplett abkühlen musste. Weiterlesen

Erdbeer-Eierlikör-Wickeltorte…ein Traum

Noch gibt es Erdbeeren, die Zeit muss man nutzen und so habe ich eine Torte gemacht, die neben Erdbeeren auch noch Eierlikör enthält. Der Clou dieser Torte ist, dass die Böden nicht geschichtet werden, sondern gewickelt wie eine Schnecke. Der Frischkäse macht diese Torte lecker frisch, gerade bei diesen sommerlichen Temperaturen schmeckt da ein gut gekühltes Stückchen nochmal so gut. Weiterlesen