Dinkelvollkorn-Gugelhupfbrot

Als Zorra ihr neues Blogevent…Gugelhupf zu ihrem 13. Bloggeburtstag ankündigte, dachte ich, dass ich es nicht schaffe, dafür noch etwas zu backen vor meinem Urlaub. Mir fehlte so auf Anhieb die Idee. Nach einiger Überlegungszeit und Nachfragen in meiner Familie, ob sie denn nicht eine Idee hätten, sprudelten sie nur so. Den Whiskeygugelhupf habe ich auch gleich am nächsten Tag gebacken, genauso wie dieses Brot…die Idee dazu kam von meinem Sohn, ein Brot in Gugelhupfform. Dass das so gut klappt, hätte ich jetzt nicht gedacht. Auch hier noch einmal alles Liebe zu deinem 13. Bloggeburtstag, liebe Zorra, mach nur weiter so…das passt ! Weiterlesen

Advertisements

Annerbrot…ein Sauerteigbrot

Mein Mann hat sich mal wieder ein etwas kräftigeres Brot gewünscht und da habe ich mich vom Annerbrot auf dem Plötzblog inspirieren lassen, das hatte ich vor langer Zeit schon einmal gebacken und fand es da schon sehr gut. ich habe nur minimale Änderungen vorgenommen. Wenn ihr ganz besondere und leckere Brote sucht, dann stöbert doch mal im Plötzblog, da werdet ihr immer fündig. Für das Annerbrot beginnt ihr schon am Abend vorher mit den Vorbereitungen. Weiterlesen

Helles Weizenmischbrot mit Bier…aus dem Topf

Nachdem das letzte Brot nicht so geworden ist, wie ich es mir gewünscht habe ( es war ein Brot ohne Kneten aus dem Topf, war essbar aber hatte eine komische Konsistenz ), ist dieses Brot mal wieder so richtig gut gelungen. Und somit habe ich wieder ein leckeres Rezept für euch. Von der letzten Feier habe ich noch ein paar Fläschchen Bier im Keller ( wir trinken sonst keins ), das ich nun zum Backen nutzen kann. Seht selbst. Weiterlesen

Panzanella…toskanischer Brotsalat

Heute gibt es was ganz einfaches mit wenigen Zutaten. Dieser toskanische Brotsalat ist perfekt, um altbackenes Brot zu verarbeiten. Ich stelle euch heute due klassische Variante vor, bei der das alte Brot in Wasser eingeweicht wird. Die „moderneren“ Varianten werden mit knusprig geröstetem Brot zubereitet, die dann wie Croutons im Salat sind. Ich war nun aber neugierig, wie der Panzanella mit dem eingeweichten Brot schmeckt, so hatte ich ihn zuvor auch noch nie gegessen. Momentan läuft bei der lieben Zorra vom Kochtopf das 133. Blogevent,  zu welchem ich dieses Mal das Thema „World Wide Summerfood“  beisteuere. Ich lass es mir natürlich auch nicht nehmen, einen eigenen Beitrag dazu beizutragen.

Blog-Event-CXXXIII-World-Wide-Summerfood-featured

Weiterlesen

Kastenweizenbrot mit Sonnenblumenkernen und Sauerteig

Ich habe wieder ein Brot für euch gebacken, nachdem mir letzte Woche eines so richtig in die Hose ging ( passiert auch ab und zu mal ), ist dieses ganz toll geworden. Am Vorabend habe ich dafür einen Sauerteig angesetzt, der das Brot mild-aromatisch macht, was nicht auch zuletzt an der Milch im Teig liegt. Die wiederrum macht eine tolle, weiche Krume. Weiterlesen