Irish Stew auf meine Art…Kochen im Urlaub

Im Urlaub koche ich eigentlich fast immer alleine, ich gehe in anderen Ländern unheimlich gerne einkaufen , um dann mit den dort üblichen Lebensmitteln auch landestypisch zu kochen. Vorausgesetzt natürlich, die Küche ist zum Kochen geeignet, aber darauf achte ich meist schon beim Heraussuchen der Urlaubsdomizile 🙂 So auch hier in Irland, wo ich dann doch eher sehr bodenständig und kalorienreich kochen. Das muss wohl am Wetter liegen, da reicht mir Schmalkost einfach nicht aus 🙂 Weiterlesen

Advertisements

Kalte Tomaten-Paprika-Suppe…Gazpacho auf meine Art

Die Tomaten im Sommer sind die aromatischsten, und weil ich selber welche im Garten habe ( und davon dieses Jahr reichlich ), verarbeite ich momentan täglich Tomätchen in allen Varianten. Eine Suppe ist nun auch dabei, aber eine Kalte. Dafür braucht man wirklich sehr aromatische Tomaten, sonst schmeckt sie nach nichts. In 5 Minuten zubereitet, wenn man mag, noch kühlschrankgekühlt, steht sie auf dem Tisch und kann nach Belieben einfach so gegessen werden oder man würfelt noch ein bisschen Gemüse rein und isst ein getoastetes Brot dazu. Weiterlesen