Mischbrot mit Malzbier und Sonnenblumenkernen

Alles muss raus….so ist es immer am Jahresbeginn. dieses Mal geht’s um das Malzbier. Ich backe ja ab und zu mit Bier und da passt es ganz gut, dass ich wieder ein Brot brauchte. Wieder ein schnelles Rezept, da ich mal wieder spät dran war. Weiterlesen

Advertisements

Nusskuchen mit Kakaonibs…Klassiker aufgepeppt

Da ich die Zutaten von Süss und Clever kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, enthält dieser Beitrag Werbung.

Im Keller befinden sich noch diverse Nüsse, die geknackt werden müssen zum Verbrauch ( Vorratsdetox :)). Einen Nusskuchen wollte ich schon länger mal backen, dazu habe ich in dem alten, selbstgeschriebenen Backbuch meiner Mama gestöbert und bin natürlich fündig geworden. Ein paar Änderungen an den Zutaten habe ich vorgenommen,  Weiterlesen

Kartoffel-Vollkornbrot mit Walnüssen…im Topf gebacken

Ich hatte mal wieder ein paar Kartoffeln übrig, die ich gerne in einem Brot verarbeiten wollte. Da mir das letzte Walnussbrot so gut geschmeckt hat, wollte ich es dieses Mal so ähnlich machen…natürlich mit Kartoffeln und geringen Änderungen. So ist wieder ein leckeres Brot entstanden. Ausserdem möchte ich mit diesem doch sehr deutschen Brot ( Kartoffeln sind ja des Deutschen liebste Beilage :)) am Blogevent von

Birgit Delicious 

“ Brote aus aller Welt “ teilnehmen, welches sie zu ihrem 4. Bloggeburtstag veranstaltet. Alles Liebe wünsche ich dir und du hast ein tolles Thema ausgesucht, ganz nach meinem Geschmack.

Weiterlesen

Quarkkrapfen…nicht nur zur närrischen Zeit

Schon lange habe ich meine Fritteuse nicht mehr benutzt, das Fett musste ausgetauscht werden, denn wenn es zu oft benutzt ist oder auch zu lange schon liegt, schmeckt das ganze Ftittiergut nicht. Nun wollte ich mal wieder meine Quarkkrapfen machen, eigentlich meistens an Fasnet, aber dieses Mal auch einfach so…eigentlich kann man die ja immer essen, am Besten gleich frisch und warm. Weiterlesen

Spanische Hühnersuppe mit Minze und Zitrone…lecker, leicht

In dieser kalten Jahreszeit gehen Suppen immer, heute habe ich eine leichte, leckere spanische Hühnersuppe für euch, die mit wenigen Zutaten auskommt und dabei so lecker ist. Der zarte Geschmack des Hühnchens wird unterstützt von Zitrone und viel frischer Minze, die ich immer noch auf meiner Terrasse finde. Am Besten bereitet ihr das Süppchen am Tag vorher zu, um das Fett abzuschöpfen. Ihr müsst aber nicht. Weiterlesen