Orangen-Kardamom-Shortbread mit Schokolade

Dieses ist eigentlich kein Weihnachtsgebäck, man kann Shortbread immer essen zum Tee oder Kaffee oder einfach so 🙂 Die Orangenschale und der frisch gemörserte Kardamom bringen eine frische Note in diesen Butterkeks, was anderes ist es eigentlich nicht. Ich habe sie zum Verschenken gebacken, sie sind dekorativ und machen kaum Arbeit. Für diese Kekse habe ich wieder den braunen Zucker von Süss und Clever genommen, daher enthält der Beitrag Werbung.

Shortbread (6)

Zutaten ( 20 x 25 -er Form, Menge ergibt sich je nach Grösse der Stücke ):

300 g Weizenmehl 405

2    Kardamomkapseln, Kerne davon frisch gemörsert

Abrieb 1 Bio-Orange, unbehandelt natürlich

100 g  brauner Zucker  ( hier von Süss und Clever )

200 g  kalte Butter in kleinen Stückchen

1  gute Prise Salz

Ausserdem:

Kuvertüre im Becher, im Wasserbad erhitzt

brauner Zucker zum Bestreuen

Heizt den Backofen vor auf 190 °C Ober/Unterhitze.

Shortbread1

Ihr gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verreibt so die trockenen Zutaten mit der Butter, dass ein feinkrümeligr Teig entsteht. Bitte nicht kneten, sondern zwischen den Fingern die Butter mit dem Mehl zerreiben.

Nun fangt ihr an, die Zutaten zusammenzudrücken. Auch hier wieder nicht übermässig kneten, sondern immer wieder zusammendrücken ( hört sich jetzt kompliziert an, ist es aber nicht ).

Shortbread2

Belegt ein Blech mit einem Backpapier, stellt ein Backrahmen darauf ( 20 x 25 cm ) und gebt den Teig darauf und drückt ihn in die Form. Nun schneidet ihr euch eure Shortbreads schon vor und stecht den Teig anschliessend noch mit einer Gabel ein.

Bei mir war leider nach dem Backen davon nichts mehr zu erkennen .

Schiebt nun das Blech in die Mitte des Ofens und backt eure Kekse in ca. 22 Minuten goldgelb, bitte nicht dunkler werden lassen.

Nehmt das Blech aus dem Ofen und schneidet noch im heissen Zustand vorsichtig eure Shortbreadfingers daraus, entfernt den Rahmen und schiebt die Stücke vorsichtig auseinander, so kühlen sie besser ab.

Shortbread3In dieser Zeit erhitzt ihr die Kuvertüre, die ihr dann mit einem Löffel dekorativ auf den Keksen verteilt, lasst sie nun komplett auskühlen, bevor ihr sie in einer Blechdose verwahrt.

Shortbread5Shortbread (5)Shortbread (7)Shortbread (8)

Dieses waren meine ersten Shortbreads, ich hatte schon lange vor, welche zu backen. Das war sicher nicht das letzte Mal, sie schmecken sehr fein und lecker.Vielleicht probiert ihr sie mal aus, eure Birgit.

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Orangen-Kardamom-Shortbread mit Schokolade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s