Tomaten-Käse-Zwiebel-Brot…20.#Synchronbacken

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, das 20. #synchronbacken stand an, wie immer von Zorra vom Kochtopf  und von Sandra von From Snuggs Kitchen  organisiert. Sie haben wieder ein Brot herausgesucht, welches über Nacht gehen muss. Das Originalrezept stammt von King Arthur Flour und durfte von uns leicht abgewandelt werden. Hier zeige ich euch nun meine Version dieses Brotes, das mich an ein Focaccia erinnert…in Brotform 🙂 Das Originalrezept ist ein No Knead Bread, ich habe meinen Teig aber kneten lassen von meiner Küchenmaschine.

 Synchronbacken (31)

Zutaten ( am Abend vorher ):

Teig :

300 g Weizenmehl 550

160 g Weizenmehl 1050

160 g Hartweizenmehl

10 g Salz

35 g Olivenöl

3 g  frische Hefe

345 g kaltes Wasser

 

Diese Zutaten gebt ihr in eine Rührschüssel und verknetet diese in ca. 4 Minuten zu einem weichen, klebrigen Teig, den ihr in eine leicht geölte Schüssel gebt. Die Schüssel muss mindestens doppelt so gross sein. Deckt die Schüssel ab und lasst den Teig bei Zimmertemperatur mind. 12 Stunden ruhen ( bei mir waren es 15 Stunden ).

Synchronbacken (4)

Am nächsten Tag :

Zutaten Füllung:

50 g getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten ( ich hatte eigene, sonnengetrocknete Cocktailtomaten )

3     Knoblauchzehen, gehackt

1      Zweig Rosmarin, gehackt

30 g Röstzwiebeln

70 g Gouda, gerieben

20 g Parmesan, gerieben

Synchronbacken (16)

Zutaten Dekoration:

einige Cocktailtomaten

1   Zweig Rosmarin

einige Knoblauchzehen, halbiert

Fettet eine Kastenform ( ca. 15 x 30 cm ) ein.

Ölt eure Arbeitsfläche ein und dabei auch gleich eure Hände. Gebt den Teig auf die Arbeitsfläche und zieht ihn zu einem Rechteck ( ca. 30 x 40 cm ) aus.

Belegt nun den Teig mit den Kräutern, dem Knoblauch, den Tomaten, dem Käse und den Zwiebeln. Rollt von der langen Seite her die Teigplatte auf und legt diese mit der Naht nach unten in die Kastenform. Deckt die Form ab ( ich benutze dafür immer eine Duschhaube ) und lasst den Teig an einem warmen Ort ca. 90-120 Minuten aufgehen. Bei mir ist der Teig knapp die Hälfte aufgegangen.

Synchronbacken (17)

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen vor auf 230 °C Ober/Unterhitze.

Synchronbacken (22)

Nun belegt ihr den Teig noch mit den Tomaten, dem Knoblauch und dem Rosmarinzweig. Deckt die Kastenform ab mit einer Alufolie und gebt sie in die Mitte des Backofens für 40 Minuten.

Synchronbacken (25)

Nehmt dann die Alufolie ab und backt euer Brot fertig in ca. 20 Minuten. Die Oberfläche sollte leicht gebräunt sein, aber die Tomaten nicht verbrannt.

Synchronbacken (24)

Synchronbacken (34)Synchronbacken (29)Synchronbacken (33)

Nehmt das Brot aus dem Ofen und aus der Form und lasst es auf einem Gitter auskühlen. Ihr könnt es aber auch gerne schon lauwarm verspeisen, so schmeckt es meiner Ansicht am Besten. Wie ich oben schon erwähnte, erinnert mich das Brot von der Konsistenz an eine Focaccia, die eben in Brotform gebacken wurde. Die Füllung kann man natürlich auch ganz individuell gestalten und austauschen. Das war nun meine Variante beim Synchronbacken, schaut doch auch bei allen anderen Teilnehmerinnen vorbei. Da gibt es viele leckere Brote, jedes ein bisschen anders, für jeden Geschmack was dabei. Ich verlinke euch alle am Ende des Beitrags.

Ich hoffe, euch gefällt dieses leckere Brot, eure Birgit.

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf

Tanja von Tanja´s „Süß und Herzhaft“

Julia von www.bakingjulia.wordpress.com

Ingrid von auchwas

Diana von Kochen mit Diana

Christina von The Apricot Lady

Denise von Kitchwitch

Dagmar von Dagmars Brotecke

Bettina von homemade & baked

Birgit D von Birgit D – Kreativität in Küche, Haus & Garten

Jutta von www.jutt-ah.de

Britta von brittas-kochbuch.info

Simone von zimtkringel.org

Kathrin von Summsis Hobbyküche

Tamara von Cakes, Cookies and more

Advertisements

7 Gedanken zu “Tomaten-Käse-Zwiebel-Brot…20.#Synchronbacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s