Rhabarber-Buttermilchkuchen…schnell und lecker

Und wieder gibt es Rhabarber bei mir, der eine Kuchen ist gerade verzehrt worden, da musste wieder Nachschub her. Und weil ich Rhabarber so sehr mag, gibt es wieder einen Rhabarberkuchen, den ich schon seit vielen Jahren regelmässig backe.

Zutaten ( 28-er Springform ):

Teig:

3     Eier

25 g  Vanillezucker

120 g  Zucker

380 g  Buttermilch

370 g  Weizenmehl 405

1 Pk   Backpulver

Belag:

400 g  Rhabarber, in Stücke geschnitten

60 g  gehobelte Mandeln

15 g  brauner Zucker

Vermischt die Mandeln mit dem Zucker.

Guss:

100 g  Sahne

45 g  Butter

Kocht die Sahne mit der Butter kurz auf.

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Fettet eine Springform ein oder Belegt ein Backblech mit einem Backpapier und setzt einen Backring darauf, welchen ihr mit Backpapier einschlagt.

Für den Teig gebt ihr die Eier, den Vanillezucker und den Zucker in eine Rührschüssel und schlagt dieses schaumig auf. Gebt nun die Buttermilch dazu und rührt diese unter.

Mischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt diese nun löffelweise unter die Schaummasse. verrührt alles gut, dass keine trockenen Stellen mehr vorhanden sind.

Rhabarberkuchen1

Gebt nun den Teig in eure Backform. Darauf kommt nun euer Rhabarber.

Schiebt die Form in die Mitte des Backofens und backt dort den Kuchen für insgesamt 35 Minuten.

Nach 20 Minuten gebt ihr die Mandel-Zuckermischung auf die Oberfläche und backt euren Kuchen fertig ( die letzten 15 Minuten ).

Rhabarberkuchen2

Nehmt dann den Kuchen aus dem Ofen ( macht bitte noch den Stäbchentest ), und gebt sofort die Sahne-Buttermischung obendrauf, dass sie schon einzieht.

Rhabarberkuchen3

Lasst ihn nun auf einem Gitter auskühlen und nehmt ihn dann aus der Form zum Servieren. Ihr könnt ihn nun noch mit Puderzucker bestäuben und geniessen.

Rhabarberkuchen (4)Rhabarberkuchen (5)Rhabarberkuchen (6)Rhabarberkuchen (3)

Wie auch bei all meinen anderen Kuchen gilt: Wenn ihr es sehr süss mögt, dann nehmt bitte mehr Zucker…Ich hingegen habe mich an das wenige Süsse gewöhnt und liebe gerade bei diesem Kuchen die feine Säure des Rhabarbers.

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, eure Birgit.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Rhabarber-Buttermilchkuchen…schnell und lecker

  1. Hallo Birgit,
    dieses Rezept hat mich seit Tagen angelacht – letztes Wochenende habe ich es nachgebacken und heute verbloggt. Super einfach und schnell zu machen und absolut lecker! Hat uns super geschmeckt. Vielen Dank dafür!!!
    Liebe Grüße
    Barbara

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s