Gulasch mit Pilzen aus dem Slowcooker…Slowfood

Ich habe meinen Slowcooker mal wieder gefordert und ein Schweinegulasch mit Pilzen zubereitet. Während des Garprozesses hat es schon ganz toll geduftet, ein Gulasch ohne Fertigtüte…ist eigentlich ganz einfach, dieses ganze Tütenzeug braucht man zum Kochen nun wirklich nicht, denn wenn man die gängigsten Gewürze im Haus hat, schmeckt es einfach noch um Welten besser.Das Einzige, was ein Gulasch braucht, ist Zeit…egal ob im Topf zubereitet oder im Slowcooker. Und das beste daran ist, man kann Gulasch super vorbereiten, denn nach dem Wiederaufwärmen schmeckt er noch besser…

Zutaten ( 4 Personen):

600 g   Zwiebeln, schälen und klein hacken

180 g    Karotten, gewürfelt

1 Tl     Butterschmalz

1 El     Olivenöl

1  kg    Schweinegulasch

1  Tl     Butterschmalz

1  El     Olivenöl

400 g    Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten

200 g    Fleischbrühe

3  El     Tomatenmark

1  Tl      Kümmel

2  Tl     Majoran

4  Tl    Paprikapulver, edelsüss

1/4  Tl   Chili

250 ml  Bier

Salz, Pfeffer

100g  Schmand oder saure Sahne, ein bisschen glatt gerührt

Ihr erhitzt in einer grossen Pfanne 1 Tl Butterschmalz und 1 El Öl, gebt die Zwiebeln und die Karotten dazu und schwitzt alles gründlich an, dabei sollten die Zwiebeln aber nicht braun werden.

Gebt diese nun in den Slowcooker.

gulasch-slow1

Gebt nun wieder das Butterschmalz und das Öl in die Pfanne und bratet das Fleisch in 2 Portionen goldbraun an, gebt auch dieses in den Slowcooker.

gulasch-slow2

In den Bratensatz gebt ihr die Fleischbrühe, die Gewürze und das Tomatenmark, lasst alles aufkochen und gebt die Flüssigkeit in den Slowcooker.

gulasch-slow3

Gebt nun die Pilze hinein, schüttet das Bier dazu, gebt schon ein wenig Salz und Pfeffer hinein und rührt alles gut durch.Setzt nun den Deckel drauf und schaltet den Slowcooker an.

gulasch-slow4

Stufe High…..  1  Stunde

Stufe Low…….3  1/2  Stunden

Stufe High……1  1/2   Stunden ( weil mein Fleisch noch nicht zart genug war, ansonsten 1 1/2 Stunde Low )

gulasch-slow

Dann müsste das Fleisch schön zart gegart sein und die Flüssigkeit ein wenig eingedickt.  Wenn ihr euren Gulasch nun essen möchtet, gebt den 1/2 Becher Schmand dazu und rührt ihn gut unter. Dann serviert ihr euren Gulasch mit Salzkartoffeln, Klössen oder Nudeln, ganz wie ihr es mögt.

gulasch-slow-22

Ich habe mein Gulasch nun aber abkühlen lassen,habe es in einen Topf umgefüllt, es dann für 2 Tage in den Kühlschrank gestellt, um es dann noch einmal aufzuwärmen ( ca. 1 Stunde bei mittlerer Temperatur Köcheln lassen, dann ist es schön durchgewärmt ), dann erst den Schmand unterzurühren und zu essen.

gulasch-slow-19gulasch-slow-20gulasch-slow-18gulasch-slow-21

Also ein Rezept, was man gut vorbereiten kann, es dann noch besser schmeckt, weil es noch ein wenig durchziehen konnte.

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen inspirieren, eure Birgit.

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Gulasch mit Pilzen aus dem Slowcooker…Slowfood

  1. Schaut gut aus ….🙂 ich habe noch nie Fertigtüten verwendet um ein Gulasch zu zubereiten..😅 dein Gulasch ist für mich allerdings typisch deutsch hat mit dem richtigen nicht wirklich was zu tun und zwar Karotten und Champions gehören in kein Gulasch jedenfalls bei uns in Österreich das heißt natürlich nicht das es nicht schmeckt…..😄

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 😙 Meine Mama hat früher immer solche Tüten benutzt, das wollte ich nicht mehr. Und du hast vollkommen recht…Karotten und Pilze gehören in kein klassisches Gulasch…ich habe auf meinem Blog auch noch ein richtiges Gulasch, welches ohne diese zubereitet wird…ganz klassisch, und es schmeckt köstlich. Die Variante im Slowcooker ist nur eine Variation, würde sie jetzt aber auch nicht typisch deutsch nennen. Liebe Grüsse Birgit

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s