Kartoffelcremesuppe mit Calvados und Apfel-Walnuss-Topping

Im letzten Jahr habe ich so das ein oder andere Kochbuch gewonnen, unter anderem auch bei Springlane  auf Instagram bei einem Gewinnspiel vor Weihnachten. Gewonnen habe ich die “ Wohlfühlküche mit heimischen Superfoods „, welches nach Jahreszeiten geordnet super leckere Rezepte enthält. Heute stelle ich euch daraus eine Kartoffelcremesuppe vor, die ich aber ein wenig nach meinen Vorstellungen verändert habe, aber die Grundidee bleibt einfach aus diesem tollen Buch.

Zutaten ( 4 Personen ):

1   El    Butter

1           Knoblauchzehe, gehackt

1           Zwiebel, gewürfelt

80 g     Lauch, in Ringe geschnitten

150 g      Sellerie, in Würfeln

800 g     Kartoffeln, geschält und gewürfelt

600 ml  Gemüsebrühe

50 ml  Calvados

Salz, Pfeffer, Chili

100 g     Schmand

Topping:

2   El   Butter

2          rote Äpfel, gewürfelt mit Schale

50 g     Walnusskerne, grob gehackt

1   El   Honig

1  Tl    Thymian

4  El    Türkischer Joghurt

Für die Suppe zerlasst ihr die Butter in einem Topf und dünstet darin die Zwiebeln , den Lauch und den Knoblauch an. Gebt nun die Sellerie -und Kartoffelwürfel dazu und schwitzt diese mit an. Löscht das ganze ab mit dem Calvados und der Gemüsebrühe, pfeffert ein wenig und fügt auch eine Prise Chili dazu. Salzen werden wir die Suppe erst am Schluss, je nach Gemüsebrühe brauchts nicht mehr soviel. Lasst das Ganze nun aufkochen, deckt den Deckel drauf und lasst euer Gemüse nun gar kochen in ca. 20 Minuten.

kartoffelcremesuppe1

Gebt nun das ganze in einen leistungsstarken Standmixer , gebt den Schmand dazu und püriert die Suppe sehr fein und sämig. Ihr könnt eure Suppe natürlich auch mit einem Stabmixer pürieren, da wird sie allerdings nicht so fein.

kartoffelcremesuppe4kartoffelcremesuppe3

Nun gebt ihr die Suppe wieder zurück in den Topf und schmeckt sie noch einmal ab mit den Gewürzen.

In der Zwischenzeit, wenn die Suppe kocht, bereitet ihr euer Topping zu. Dafür gebt ihr die Butter, die gewürfelten Äpfel und die Walnusskerne in eine Pfanne , dünstet die Äpfel weich. Dann gebt ihr noch den Honig und den Thymiyn dazu und lasst das Ganze leicht karamelisieren.

kartoffelcremesuppe2

Richtet nun die Suppe in einer Schale an, gebt einen El Türkischen Joghurt in die Mitte und obendrauf euer Apfel-Walnuss-Topping und lasst es euch schmecken. Die Suppe kam bei meinen Lieben sehr gut an…mit dem Topping hatte meine Tochter so ihre Problemchen, aber das ist Geschmackssache. Ich könnte mir auch ein Topping aus Birne  und Zwiebel gut dazu vorstellen. Wer sie vegan möchte, der tauscht die Butter, den Schmand gegen eine Alternative aus.

kartoffelcremesuppe-16kartoffelcremesuppe-17kartoffelcremesuppe-15

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, viel Spass beim Nachkochen, eure Birgit.

Inspirationsquelle: “ Wohlfühlküche mit heimischen Superfoods“, Seite 115 im Herbstteil, EMF Verlag, Stefanie Hiekmann

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Kartoffelcremesuppe mit Calvados und Apfel-Walnuss-Topping

  1. Das sieht super lecker aus, Kartoffelsuppe liebe ich ja sowieso, diese Idee ist sehr fein, auch Deine Handschrift mit dem Calvados gefällt mir sehr gut dabei. Ich werde die definitiv nachkochen, vielen Dank für die schöne Idee!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s