Haselnuss-Orangen-Ricottakuchen…glutenfrei und soooo lecker

…und saftig, wie ich selten einen Kuchen gegessen habe. Ich habe noch nie einen Kuchen ohne Mehl gebacken, nur durch zugabe von Nüssen und ein wenig Stärke entsteht ein traumhafter Kuchen, da reicht ein Stück nicht aus, das kann ich euch garantieren. Er ist unglaublich lecker, saftig, frisch und leicht fruchtig…natürlich nussig und durch das Frosting obendrauf fast schon eine kleine Torte.

Zutaten ( 26-er Springform):

5       Eier, getrennt

1 Pr  Salz

100 g     brauner Zucker

120 g Butter, zerlassen

200 g Haselnüsse, gemahlen

10 g  Backpulver

50 g  Speisestärke

2     Orangen, Abrieb und Saft (ca. 125 ml ) davon

1 El   Vanilleextrakt

150 g  Ricotta

Frosting:

100 g Ricotta

60 g Frischkäse

1 Orange, Abrieb davon…und die Filets in kleine Stückchen geschnitten

15 g Vanillepuderzucker ( selbstgemacht)

ein wenig Kuvertüre zum Verzieren ( nach Wunsch )

Fettet eine Springform ein.

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Ihr trennt die Eier und schlagt die Eiweisse mit dem Salz steif.

Die Eigelbe, Zucker, Vanilleextrakt verrührt ihr zu einer weissschaumigen Masse.

haselnuss-orange2

Fügt nun nach und nach die zerlassene Butter, den Ricotta und den Orangensaft dazu. Mischt die Nüsse, Stärke, Backpulver und Abrieb der Orangen miteinander und gebt es auf eure Eiermasse. Rührt dieses nun noch mit einem Schneebesen kurz unter, danach gebt ihr das geschlagenen Eiweiss darüber, welches ihr noch unterhebt.

haselnuss-orange3

Füllt nun euren Teig in die gefettete Springform, die ihr in die Mitte des Backofens schiebt. Lasst dort nun euren Kuchen ca. 35 Minuten backen. Macht die Stäbchenprobe, denn jeder Ofen backt anders.

haselnuss-orange4

Dann nehmt ihr euren Kuchen aus dem Ofen, entfernt den Springformrand und lasst ihn auf einem Gitter auskühlen.

haselnuss-orange1haselnuss-orange5

Nun könnt ihr auch das Frosting zusammenrühren. Dazu verrührt ihr einfach die Zutaten, die ihr dann auf den ausgekühlten Kuchen streicht. Darauf gebt ihr eure Orangestückchen und verziert noch alles mit zerlassener Kuvertüre, was aber kein Muss ist.

haselnuss-orange-26haselnuss-orange-29haselnuss-orange-31

Lasst ihn euch nun schmecken…ich konnte mich kaum zurückhalten 🙂

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, lasst es mich wissen, über Feedback in jeglicher Art freue ich mich immer sehr, eure Birgit.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Haselnuss-Orangen-Ricottakuchen…glutenfrei und soooo lecker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s