Rinderbrühe aus dem Slowcooker

Da ich ja nun meinen Slowcooker ein paar mal in Gebrauch hatte, möchte ich euch diese Rezepte auch nicht vorenthalten. Sie sind nichts Besonderes, aber so ein Rindersuppenfleisch langsam im Slowcooker gegart mit viel Gemüse schmeckt einfach köstlich.

Zutaten ( 3,5 l Slowcooker):

500 g  Suppenfleisch vom Rind

1500 g heisses Wasser

1/2 St  Lauch, grob zerkleinert

2          Karotten, grob gewürfelt

1          Zwiebel, geviertelt

1 Stk. Sellerie

5          Pfefferkörner

3          Wacholderbeeren

2          Pimentkörner

1           Lorbeerblatt

2          Gewürznelken

Salz

Ihr gebt alle Zutaten in den Slowcooker, deckt den Deckel drauf und lasst das Ganze nun  1 1/2 Stunden auf Stufe High und 6 Stunden auf Stufe Low garen.

Danach giesst ihr die Brühe durch ein Sieb, fangt sie bitte in einem Topf auf, das verkochte Gemüse ist nicht mehr wirklich zu gebrauchen. Schneidet das Fleisch nun in mundgerechte Stücke.

rinderbruhe1

Zutaten Suppe :

1 St    Lauch, in Ringe geschnitten

2        Karotten, gewürfelt

1 St    Staudensellerie, in Scheiben geschnitten

1 Stk  Sellerie, gewürfelt

300 g Rosenkohl, geputzt und wenn nötig halbiert

rinderbruhe2

Den Restgart ihr nun in einem normalen Topf auf dem Herd.

Gebt das Gemüse und das Fleisch in die Brühe und kocht es solange, bis das Gemüse gar ist. Lasst es euch schmecken.

rinderbruhe-1rinderbruhe-2

Eure Birgit.

Advertisements

2 Gedanken zu “Rinderbrühe aus dem Slowcooker

    1. Ich habe auch lange überlegt, habe mir ja nun ein Einsteigermodell geholt und ich denke für den Anfang genau das Richtige, um erst einmal warm zu werden mit dieser Methode. Man benutzt es ja nicht täglich, ich zumindest nicht, aber das, was ich bisher mit gemacht habe, war toll. Liebe Grüsse Birgit

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s