Makkaroni-Käse-Auflauf

Ich liebe Käse, und wenn er dann noch warm ist, hält mich nichts mehr. Dieses Gericht erinnert ein wenig an das weit verbteitete Mac and Cheese, ist aber doch ein wenig anders und schmeckt köstlich. Gerade jetzt, wenn es draussen regnet und kalt ist, ist es das perfekte Essen für die Seele, denn es macht einfach glücklich und warm. Die Kalorien lassen wir einfach mal aussen vor. Ab und zu sollten wir auch mal nach Herzenslust schlemmen dürfen und vor allem geniessen. Das finde ich ganz wichtig, um glücklich zu sein. Ich habe mal ein Rezept für 2 Portionen aufgeschrieben, man kann es auch gut alleine essen und den Rest einfach am nächsten Tag noch einmal aufwärmen.

Zutaten ( 2 Portionen):

200 g  kurze Maccheroni

80 g  Cheddar, gerieben

40 g  Gouda, gerieben

1       Schalotte, gehackt

70 g  Butter ( aufgeteilt in 30g, 20g, 20g )

260 g Milch

2 El   Mehl

2 El   Tomatenmark

140 g Tomaten, je nach Grösse geviertelt oder geachtelt

30 g  Semmelbrösel

1      Knoblauchzehe, gehackt

Salz, Pfeffer, Muskat

Kocht zuerst die Nudeln nach Anleitung, bis sie gerade so aldente sind, sie garen im Ofen noch ein wenig nach. Giesst sie ab und stellt sie beiseite.

Buttert eine kleine Auflaufform gut ein.

Heizt den Backofen vor auf 180 °C Ober/Unterhitze.

Nun gebt ihr die 30 g Butter zusammen mit der gehackten Schalotte in eine Pfanne und schwitzt diee an. Gebt dann das Mehl dazu und verrührt es gut und lasst es kurz mit anrösten.

kasenudeln1

Löscht es nun mit der Milch ab und lasst diese unter ständigem Rühren eindicken. Schaltet nun die Temperatur herunter. Würzt mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss, gebt das Tomatenmark dazu, welches ihr gut unterrührt. Nun kommen 2/3 des geriebenen Käses in die Mehlschwitze, den ihr nun schmelzen lasst, bevor ihr die Nudeln und die Tomaten in die Pfanne gebt und alles gut miteinander mischt.

kasenudeln2

In einer kleinen separaten Pfanne schmelzt ihr nun 20 g der Butter und gebt die gehackte Knoblauchzehe und die Semmelbrösel dazu. Lasst alles nun kurz anrösten.

Jetzt kommen eure Käsenudeln in die Auflaufform, verteilt sie gut. Darauf gebt ihr nun die restlichen 20 g Butter in Flöckchen und die restlichen 1/3 des Käses. Verteilt obendrauf gleichmässig die angerösteten Semmelbrösel …

kasenudeln3

und schiebt nun eure Form in die Mitte eures Ofens. Backt euren Auflauf nun ca. 30 Minuten, bis die Käsemasse anfängt zu blubbern. Nehmt eure Form aus dem Ofen und geniesst in vollen Zügen.

kasenudeln4

Dazu passt ein kleiner Salat, wenn ihr mögt, oder ihr esst es einfach so 😉

kasenudeln-30kasenudeln-29kasenudeln-35

Ich hoffe, ich treffe hiermit euren Geschmack. Ihr könnt natürlich noch mehr Käse verwenden, oder auch eine andere Sorte, die euch besser schmeckt.

Vielleicht kocht ihr es ja mal nach, eure Birgit.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s