Käse-Sahne-Torte mit „Dicker“ Überraschung

Und schon wieder gibt es eine Torte, die ich für den „Dickmann´s“ Wettbewreb gebacken habe. Ich mag ja Käse-Sahne-Torten sehr, sehr gerne. und so kam ich auf die Idee, einfach ein paar leckere Schokoküsse im Inneren zu verstecken, so als kleine Überraschung sozusagen.

Zutaten ( 20-er Springform ):

Bisquit:

3      Eier

60 g  Zucker

1      Prise Salz

10 g  Vanillezucker

75 g  Weizenmehl 405

Füllung:

250 g  Quark, 20 %-igen

2      Eier, getrennt

50 g  Zucker

20 g   Zucker für die Eiweisse

200 g  Sahne

Saft und Schale 1/2 Zirone

6 Blatt Gelatine, weiss

19  Stk. Dickmann´s Schokostrolche

ein paar Himbeeren und getrocknete Blüten zur Deko

Heizt bitte den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vor.

Legt eine 20-er Springform am Boden mit Backpapier aus , die Ränder bleiben frei und ungefettet.

Für den Bisquit gebt ihr die Eier, den Zucker, Vanillezucker und das Salz in eine Rührschüssel und verrührt alles zu einer weissschaumigen Masse.. Siebt das Mehl darüber und hebt es mit einem Schneebesen vorsichtig unter, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Gebt die Masse nun in die Springform, streicht sie glatt und gebt die Form in die Mitte des Ofens. Backt dort den Boden für ca. 23 Minuten fertig, bis er goldbraun ist. Macht bitte auch die Stäbchenprobe, wenn nichts anhaftet, ist der Boden fertig.

Nehmt nun die Form aus dem Ofen und lasst sie auf einem Kuchengitter auskühlen, entfernt den Ring und dann das Backpapier vom Boden. Der Boden muss nun komplett auskühlen.

Käsesahne1

Nun schneidet ihr das obere Drittel des Bodens ab ( das brauchen wir nun nicht mehr ). Legt um den verbleibenden Boden einen Tortenring und zieht ihn fest.

Gebt die Gelatine in eine Schüssel und bedeckt sie mit kaltem Wasser, lasst sie ca. 10 Minuten einweichen.

Für die Füllung trennt ihr die Eier. Schlagt die Eiweisse mit den 20 g Zucker steif und stellt sie bis zum Verbrauch kalt.

Schlagt die Sahne steif und stellt sie ebenfalls bis zum Verbrauch kalt.

Die Eigelbe gebt ihr mit dem Quark, Zucker, Saft und Schale der 1/2 Zitrone in eine Rührschüssel und verrührt alles gut miteinander.

Drückt nun die Gelatine gut aus und gebt sie in einen Topf, erwärmt sie nur kurz, bis sie sich aufgelöst hat. Gebt nun 2 El der Quarkmasse in den Topf und verrührt sie gut mit der Gelatine, dann gebt ihr alles in die Quarkmasse und verschlagt alles kräftig miteinander. Stellt die Schüssel jetzt kurz in den Kühlschrank, bis die Masse anfängt zu gelieren.

In dieser Zeit entfernt ihr die Waffelböden von den Mini-Dickmanns ( hebt sie auf für die spätere Dekoration ). Die waffellosen Schokoküsse gebt ihr nun auf den Boden.

Käsesahne4

Unter die gelierende Masse hebt ihr nun vorsichtig die steif geschlagene Sahne, dann das steif geschlagene Eiweiss.

Käsesahne2

Nun füllt ihr die Form aus mit der Quark-Sahne-Masse, so dass alle Schokoküsse gut bedeckt sind. Rüttelt ein wenig am Tortenring, so dass sich die Zwischenräume füllen.

Käsesahne3

Stellt nun eure Torte in den Kühlschrank und lasst sie für mindestens 4 Stunden kühlen, am besten über Nacht. Dann entfernt ihr den Tortenring und dekoriert noch die Oberfläche mit ein paar Himbeeren und essbaren, getrockneten Blütenblättern.Die Waffelböden legt ihr aussen um den Rand herum.

KäseSahne (22)KäseSahne (23)KäseSahne (26)

So, nun hoffe ich, auch das ist was für euch, vielleicht probiert ihr sie ja mal aus und berichtet mir davon. Eure Birgit.

 

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Käse-Sahne-Torte mit „Dicker“ Überraschung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s