Kürbisrisotto…cremiger Sattmacher in Orange

Heute habe ich für euch ein cremiges, würziges Kürbisrisotto, für uns ein beliebter Klassiker im Herbst. Der Hokkaidokürbis besticht wieder mit seiner orangenen Farbe und bringt sofort gute Laune auf den Teller.

Zutaten ( 2-3 Portionen ):

250 g  Hokkaidokürbis, in kleine Würfel gechnitten

150 g  Risottoreis ( zB. Arborio)

1       grosse Zwiebel, in feine Würfel geschnitten

25 g Butter, kalt aus dem Kühlschrank

25 g  Parmesan, sehr fein gerieben

75 ml Weisswein

600-700 ml  Gemüsebrühe, heiss

3 El  Olivenöl

2 El     Kürbiskerne , gehackt

Beilage :

400 g  Hähncheninnenfilets

Salz, Pfeffer, Curry

3 El  Olivenöl

Saft 1/2 Zitrone

Die Hähncheninnenfilets gebt ihr auf einen Teller und würzt diese mit euren Gewürzen, gebt 1 El Öl dazu und den Zitronensaft. Vermischt alles gut miteinander und lasst es solange ziehen, bis euer Reis fast fertig ist.

Für das Risotto gebt ihr das Öl in einen grossen, eher breiteren Topf und erhitzt es. Darin schwitzt ihr nun die Zwiebelwürfel an. Gebt dann den Reis dazu und schwitzt diesen solange an, bis er glasig wird.Dann kommen gleich die Kürbiswürfel dazu, die ihr auch einen Moment andünstet, bevor ihr dann mit dem Weisswein das Ganze ablöscht. Lasst diesen kurz einköcheln.

kurbisrisotto1

Gebt nun die Brühe immer nach und nach zu. Dass heisst, ihr giesst einen Schuss in den Topf und rührt das Risotto immer weiter, bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist. Dann gebt ihr den nächsten Schuss Brühe dazu und lasst auch diese wieder fast vollständig einkochen. Dabei das ständige Rühren bitte nicht vergessen, damit das Ganze am Topfboden nicht ansetzt. Das macht ihr jetzt solange, bis euer Reis gar ist.

Am Schluss wird er immer cremiger  Spielt dabei immer wieder mit der Temperatur, der Reis muss immer köcheln. Es hängt davon ab, wie warm eure Brühe noch ist.

Wenn euer Reis nun den richtigen Biss erreicht hat ( er soll gar sein, aber trotzdem noch ein wenig aldente sein ), gebt ihr den Parmesan dazu und rührt ihn unter. Nehmt euren Topf nun vom Herd. Würzt nun mit Pfeffer und wenn nötig, noch mit ein wenig Salz. Dann kommt die kalte Butter in Stückchen dazu, die ihr zügig unterrührt. Nun ist euer Risotto fertig.

kurbisrisotto2

Erwärmt zwischenzeitlich in einer anderen Pfanne 2 El Öl und bratet darin eure Hähnchenfilets an, bis sie durch sind.

kurbisrisotto3

Nun richtet ihr euer Risotto an und dekoriert euren Teller noch mit gehackter Petersilie, Kürbiskernen und ein wenig Kürbiskernöl. Dazu serviert ihr die Hähncheninnenfilets und wenn ihr mögt noch einen frischen Salat.

kurbisrisotto-14kurbisrisotto-16kurbisrisotto-19

Ich hoffe, ihr mögt Risotto ? Für mich das perfekte Herbstessen, da es ja kein leichtes Essen ist. Aber dafür schmeckt es köstlich.

Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Kürbisrisotto…cremiger Sattmacher in Orange

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s