Kürbis-Apfelschnecken…ein herbstlicher Genuss

Heute starte ich meine Kürbiswoche. Der Kürbis ist sehr vielseitig, man kann ihn süss und herzhaft verarbeiten und ich möchte euch in dieser Woche ein paar Ideen liefern, um nicht immer nur Suppe aus ihm kochen zu müssen. Ich muss zugeben, mir ging es lange auch nicht anders, eigentlich gab es immer nur Kürbissuppe. Aber dieses Jahr hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich bin ständig am Tüfteln, was man denn noch so Feines aus ihm zaubern könnte.Heute bringe ich euch ein süsses Kürbisrezept mit, welches ich am Wochenende für euch gezaubert habe. Da ich ja Hefeteig sehr liebe und Kürbis ja momentan mein Thema ist, dachte ich mir, das muss doch auch gut passen. Als kleine fruchtige Komponente habe ich Apfelstückchen mit hinein gebracht und ein paar passende Gewürze, wie Zimt und auch ein wenig Nelken. Getoppt habe ich dann die Schnecken mit Schokolade, ich kann euch sagen…ein Traum. Ich habe gleich 3 Stück gegessen, mein Liebster hat 4 Stück verdrückt…die restlichen Schnecken wanderten in den Gefrierschrank und werden bei Bedarf wieder aufgetaut und vernascht.

Mit diesem Kürbisrezept nehme ich teil am Blogevent von Tina von lecker und Co.Sie sucht viele tolle Rezepte rund um den  Kürbis und da ich diese Woche ja sowieso meine Kürbiswoche starten wollte, werde ich ihr dieses Rezept widmen.

 

Zutaten ( 16 Schnecken ):

Hefeteig:

500 g    Weizenmehl 550

40 g     Zucker

4   g     Salz

70 g      weiche Butter

50 g      Joghurt ( 10 %-igen )

1          Ei

21 g     frische Hefe

200 g    lauwarme Milch

Füllung ( Kürbispüree ):

550 g     Hokkaidokürbis, ohne Kerne, grob gewürfelt

30 g     Vanillezucker

20 g     brauner Zucker

1/2 Tl   Zimt

1 Msp.   Nelken, gemahlen

1 Prise  Salz

Apfelfülle:

2          grosse Äpfel, gewaschen, ohne Kerngehäuse, gewürfelt

30  g     brauner Zucker

1  Tl      Zimt

1          Zitrone, Saft und Schalenabrieb davon

    Ausserdem:

30 g     zelassene Butter, zum Bestreichen

1         Becher Kuvertüre ( um sie im Wasserbad zu erhitzen, wir brauchen nur ca. 4 El davon ) und eine kleine Frühstückstüte

Für den Hefeteig gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und knetet diese zu einem geschmeidigen Teig, der sich vom Schüsselboden löst und nicht mehr klebt. Das sind so ca. 5 Minuten Knetzeit mit der Küchenmaschine. Deckt nun die Schüssel ab und lasst den Teig ca. 60 Minuten gehen, bis er sich verdoppelt hat.

kurbisschnecken3

In dieser Zeit bereitet ihr das Kürbispüree zu. Dafür gebt ihr die Kürbiswürfel in kochendes Wasser und lasst sie ca. 15-20 Minuten garen. Giesst sie ab und gebt nun Zucker, Salz,Vanillezucker, Zimt und Nelke dazu. Püriert nun alles zu einem Mus.Stellt es beiseite und lasst es abkühlen.

kurbisschnecken1

Jetzt schneidet ihr die Äpfel in Würfel und mischt diese mit dem Zucker, Zimt, Zitronensaft und-schale und stellt dies beiseite.

kurbisschnecken2

Schmelzt nun noch die Butter in einem kleinen Topf.

Stellt nun auch schon den Becher Kuvertüre in einen Topf, den ihr mit Wasser gefüllt habt, und lasst diese langsam schmelzen.

kurbis-apfelschnecken-23

Jetzt geht dem Hefeteig an den Kragen. Dafür rollt ihr ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche aus ( er klebt nicht ) auf ca. 35 x 50 cm. Darauf verteilt ihr nun die flüssige Butter mit einem Pinsel. Darüber verstreicht ihr gleichmässig das Kürbispüree und darüber kommen nun noch die Apfelstückchen.

kurbisschnecken4

Jetzt rollt ihr alles von der langen Seite her auf, dabei klappt ihr die Seiten ein, damit da nichts herausquillen kann. Schneidet nun eure Rolle in 16 gleichmässige Teile, die ihr alle auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilt, es passt gerade so rauf.

kurbisschnecken5

Nun heizt ihr euren Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze. In dieser Zeit dürfen die Schnecken noch eine Ruhepause einlegen.

Dann gebt ihr euer Blech in die Mitte des Ofens und backt dort eure Schnecken in ca. 27 Minuten fertig, bis sie goldbraun sind. Nehmt nun euer Blech aus dem Backofen und lasst die Schnecken lauwarm abkühlen.

kurbis-apfelschnecken-22kurbis-apfelschnecken-25

In dieser Zeit bereitet ihr euch das Spritztütchen mit der Schokolade vor. Ihr nehmt das kleine Tütchen und füllt ca. 4 El der flüssigen Kuvertüre hinein. Dreht es oben zusammen und schneidet an einem Eckchen ein kleines (wirklich kleines ) Eckchen weg. Dann verteilt ihr dekorativ die Schokolade auf euren Schnecken und lasst sie so auskühlen ( wenn ihr es schafft, ich gebe zu, es ist schwer zu widerstehen ).

kurbis-apfelschnecken-30kurbis-apfelschnecken-27kurbis-apfelschnecken-31kurbis-apfelschnecken-32

Nun dürft ihr zulangen und ich hoffe, euch schmeckts genauso gut wie uns.

Vielleicht ist das ja eine willkommene Abwechslung zur Kürbissuppe für euch ?

Ich wünsche euch viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit.

 

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Kürbis-Apfelschnecken…ein herbstlicher Genuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s