Hefeschnecke XL, mit Pfirsich-Quarkfüllung

Einem frischen Hefekuchen kann ich schwer widerstehen, ich glaube, das geht vielen so. Aber dieser Kuchen ist am 2. Tag noch besser, als am Ersten, kaum zu glauben. Wahrscheinlich liegt es an der Art der Füllung. Aber schaut selbst.

Zutaten ( 28-er Backrahmen ):

Hefeteig:

500 g Weizenmehl 550

70 g  weiche Butter

50 g  brauner Zucker

4  g   Salz

1       Ei

50 g  Joghurt, 10 %-igen

21 g  frische Hefe

200 g lauwarme Milch

Füllung:

250 g Quark, 20 %-igen

15  g  Vanillezucker

1      Ei

1/2      Zitrone, Abrieb davon

500 g  Pfirsiche

ein wenig Milch zum Bestreichen

100 g   Puderzucker für die Glasur

Für den Teig gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und knetet diese ca. 5-7 Minuten, bis sich der Teig vom Boden löst. Deckt nun die Schüssel ab und lasst den Teig ca. 60 Minuten gehen, bis er sich verdoppelt hat.

hefeschnecke-xl-2

In dieser Zeit wascht ihr die Pfirsiche, entfernt den Kern und schneidet sie in Spalten. Verrührt den Quark mit dem Vanillezucker, Zitronenabrieb und dem Ei.

hefeschnecke-xl1

Belegt ein Backblech mit einem Backpapier und stellt einen Backrahmen auf 28 cm. Ihr könnt natürlich auch eine Springform nehmen.

Nun gebt ihr den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knetet ihn noch einmal gut durch. Rollt ihn zu einem Rechteck aus, welches ihr in 4 gleiche Teile schneidet. Auf diese verteilt ihr nun die Quarkmasse und darauf die Pfirsichspalten. Nun klappt ihr die Seiten hoch und drückt die Seiten zusammen, so dass die Füllung nicht herausquillt.

hefeschnecke-xl-3

Fangt in der Mitte eurer Form an und legt die Teigstränge als Schnecke hinein. Die restlichen Stränge legt ihr schneckenförmig aussen herum. Bestreicht nun alles mit ein wenig Milch. Deckt die Form ab und lasst den Teig noch so lange ruhen, bis der Ofen aufgeheizt ist.

hefeschnecke-xl-4

Heizt nun bitte den Backofen vor auf 180°C Ober/Unterhitze.

Schiebt dann euer Blech in die Mitte eures Ofens und backt dort eure Hefeschnecke ca. 25-30 Minuten, bis sie goldbraun ist.  Nehmt das Bech aus dem Ofen und bestreicht den fertigen Kuchen nun noch einmal mit Milch. Lasst ihn nun in der Form auskühlen. Dann entfernt ihr den Ring. Wenn ihr einen Zuckerguss mögt, rührt dafür dann 100 g Puderzucker mit 2-3 El Wasser an ( ich habe noch ein wenig Lebensmittelfarbe bei gemischt ). Verteilt diesen nun auf eurem Kuchen . Nun könnt ihr auch schon loslegen und geniessen. Aber lasst noch etwas für den nächsten Tag übrig, ihr werdet überrascht sein, wie gut er da ist.

hefeschnecke-xl-25hefeschnecke-xl-24hefeschnecke-xl-28

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, viel Spass beim Nachbacken, eure Birgit.

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Hefeschnecke XL, mit Pfirsich-Quarkfüllung

  1. Dankeschön! Dieses Rezept hat meinen Sonntagskaffee mit Freunden gerettet! Allerdings hatte ich 700 gramm frische weiße franz. Früchte und so habe ich mir erlaubt Dein Rezept etwas zu interpretieren.
    (2 Eier und 50 gramm mehr Quark) Nachdem ich die „Stangen “ f. die Schnecken gefüllt habe, habe ich den Rest einfach über der Schnecke verteilt und in einer Hebeform gebacken!
    Wunderbar , locker, fluffiger Hefeteig . Ein Traum! Mercie beaucoup
    Schönen Sonntag

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s