Bauernbrot mit Hafer und Saaten

Heute gibt es ein Brot, welches ich einfach so aus dem Handgelenk geschüttelt habe. Ich habe geschaut, was ich an Mehlen da habe und einfach mal angefangen. Mittlerweile klappt das ganz gut, man weiss ja, wie der Teig sein sollte, wie die bestimmten Mehlsorten reagieren usw. Herausgekommen ist ein sehr aromatisches, schmackhaftes, kerniges Brot. Es duftet einfach herrlich, wenn man die Brotbox öffnet, da bekommt man sofort Appetit darauf.

Und ausserdem habe ich wieder leckere Haferflocken und auch Haferkleie in dieses Brot gepackt. Schaut euch mal um bei Hafer-Die AllesKörner .Und auch hier auf Facebook könnt ihr euch informieren, wie vielseitig, gesund und lecker Hafer und Haferprodukte sind.

Zutaten ( Kastenform ca. 30 x 15 cm ):

300 g Roggenmehl 1370

200 g Weizenmehl 1050

50  g Haferkleie

50  g  zarte Haferflocken

40  g  Sonnenblumenkerne

30  g  Leinsamen

15  g  Salz

15  g  brauner Zucker

10  g  Essig

70 g   Ansellgut vom Roggensauerteig, direkt aus dem Kühlschrank

21  g  frische Hefe

330 ml  Bier

130  g   Wasser

1 Tl       Koriander, gemahlen

1 Tl       Kümmel, gemahlen

Ihr gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verknetet sie ca. 5 Minuten miteinander, so dass sich alle Zutaten gut vermischt haben. Deckt nun die Schüssel ab und lasst den Teig 30 Minuten gehen.

In dieser Zeit fettet ihr eine Kastenform ein.

Gebt den Teig nun in die gefettete Kastenform und streicht ihn mit einer angefeuchteten Teigkarte glatt,

Roggenweizen1

…bestreut ihn nun noch mit Sonnenblumenkernen und deckt die Form ab. ich benutze dafür eine Duschhaube ( natürlich unbenutzt ;), bekommt man in Drogerien ). So lasst ihr euren Teig nun 60 Minuten lang gehen. Das Volumen verdoppelt sich in dieser Zeit.

Roggenweizen2

Heizt in dieser Zeit euren Backofen vor auf 250 °C Ober/Unterhitze.

Nun schiebt ihr eure Kastenform ( ohne die Plastikhaube ! ) in das untere Drittel eures Ofens und backt dort euer Brot in ca. 50- 55 Minuten fertig, es kann ruhig ordentlich Farbe annehmen, sollte aber nicht verbrennen. Also schaut in den letzten 10 Minuten mal nach, denn jeder Ofen backt anders.

Roggen-Weizen-Haferbrot (13)

Nehmt es dann aus dem Ofen und auch gleich aus der Kastenform und lasst es auf einem Gitter vollständig auskühlen.

Roggen-Weizen-Haferbrot (7)Roggen-Weizen-Haferbrot (8)Roggen-Weizen-Haferbrot (10)Roggen-Weizen-Haferbrot (11)

Welche Brote schmecken auch am Besten ? Verratet ihr mir das? Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, vielleicht backt ihr es mal nach und berichtet mir davon, eure Birgit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s