Bulgursalat…sommerlich mediterran, mit ofengeröstetem Gemüse

Ab und zu muss ich echt lange überlegen, was ich mittags kochen soll, wenn die ganze Familie daheim ist. Da gibt es dann ja immer jemanden, der dieses nicht mag oder jenes, oder eben gar keine Lust auf bestimmte Sachen hat. Ja, in diesen Momenten fällt mir so gar nicht viel ein. Auch kommen dann keine richtigen Vorschläge, was denn nun das “ Wahre “ wäre. So einen Tag gab es erst vor Kurzem wieder. Aber da ja auch ich meinen eigenen Kopf habe, wurde eben gekocht, was mir in diesem Moment am besten gefiel. Und so ist dieses leckere Rezept entstanden, mit viel Gemüse aus dem Garten, welches auch darauf wartet, verbraucht zu werden.

Zutaten ( 4 Portionen ):

Gemüse:

500 g  Zucchini, das Kerngehäuse entfernt und in halbe Scheiben gechnitten

150 g  rote Spitzpaprika, die Kerne entfernt und in Stückchen geschnitten

200 g  Tomaten, achteln

1/2      Aubergine, in mundgerechte Stücke geschnitten

200 g  Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten

2       grosse Zwiebeln, geschält und geachtelt

6       Knoblauchzehen, geschält und halbiert

6 El     Olivenöl

1 El     Rosmarin, getrockenet

Salz, Pfeffer

Bulgur:

250 g  Bulgur

500 g  Wasser

1 El      Gemüsebrühpulver

2 El      Tomatenmark

9 Stk.   getrocknete Tomaten in Öl, in feine Streifen geschnitten

200 g   Feta, zerkrümelt ( ohne Feta wäre es vegan )

Feigenbalsamico

Salz, Pfeffer

Ihr heizt nun den Ofen vor auf 180 °C Umluft.

Legt auf ein Blech ein Backpapier. Darauf gebt ihr nun das vorbereitete Gemüse, salzt und pfeffert es, streut den Rosmarin rüber und begiesst es mit dem Olivenöl. Dann mischt ihr mit den Händen noch einmal alles gut durch und verteilt es gleichmässig auf dem Blech. Nun schiebt ihr alles in die Mitte eures Backofens und backt dort euer Gemüse in ca. 35 Minuten fertig. Nehmt es dann aus dem Ofen und lasst es kurz abkühlen.

Bulgur1

Bulgur4

In dieser Zeit wascht ihr euren Bulgur in einem Sieb unter fliessendem , kalten Wasser. Gebt ihn dann in einen Topf und gebt nun auch das Wasser und das Gemüsebrühpulver dazu. Lasst das Ganze nun einmal aufkochen, deckt den Deckel drauf und schaltet die Temperatur auf Minimum. So lasst ihr nun den Bulgur ca.7 Minuten gar ziehen.

Bulgur2

Dann rührt ihr die klein geschnittenen, getrockneten Tomaten und das Tomatenmark unter den fertigen Bulgur.

Bulgur3

Nun gebt ihr das Ofengemüse in eine grössere Schüssel und gebt den Bulgur dazu, vermischt alles gut miteinander und schmeckt noch einmal ab und würzt, wenn es sein muss ,noch mit Salz und Pfeffer.

Bulgur5

Bulgur (19)

Den klein gekrümelten Feta stellt ihr dazu und so kann sich jeder davon nehmen, wie er möchte. Auf den Feta könnt ihr euch nun noch ein wenig vom Feigenbalsamico träufeln.

Bulgur (28)Bulgur (24)Bulgur (33)Bulgur (25)

Ich hoffe, ihr mögt dieses Rezept, uns hat es allen sehr gut geschmeckt, auch wenn diese Idee an diesem Tag von mir stammte, kamen keine Beschwerden 😉

Viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit.

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Bulgursalat…sommerlich mediterran, mit ofengeröstetem Gemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s