Zwetschgen- Chutney…eine herzhaft-süsse Angelegenheit

…die man gut zu Käse zum Beispiel essen kann, oder zu Gegrilltem. Auf jeden Fall schmeckt es gut, das ist das Wichtigste. Ich habe gerade 5 kg Zwetschgen, die verarbeitet werden müssen. Einen Kuchen habe ich auch gerade in den Ofen geschoben, aber da ich ja momentan auch viele Pfirsiche habe, weiss ich gar nicht, was ich zuerst backen soll. Also eins nach dem anderen, manchmal auch beides gleichzeitig. Ich hoffe nur, ich finde noch genug Abnehmer dafür, denn alles alleine essen kann ich nicht, gell ?

Zutaten ( 3 Gläser ):

500 g Zwetschgen, gewaschen, ensteint und klein geschnitten

120 g  Zucker

4  g  Salz

1       rote Zwiebel, klein gewürfelt

1       weisse Zwiebel, klein gewürfelt

100 g  Sherryessig

12      Stiele Thymian, abgezupft und klein gehackt

Die klein geschnittenen Zwetschgen gebt ihr zusammen mit dem Zucker und dem Salz in eine Schüssel, verrührt dieses gut und deckt die Schüssel ab. Lasst nun die Zwetschgen 60 Minuten ziehen.

Chutney

Anschliessend gebt ihr die klein geschnittenen Zwiebeln, den Sherryessig und die Pflaumen mit Flüssigkeit ( die sie gezogen haben ) in einen Topf und lasst das Ganze aufkochen und unter Rühren 15 Minuten weiterköcheln. In den letzten 5 Minuten gebt ihr den gehackten Thymian dazu.

Chutney

Nun spült ihr 3 Gläser heiss aus und füllt euer Chutney gleich in die Gläser, die ihr sofort mit dem Deckel verschliesst. So ist das Chutney einige Monate haltbar, wenn ihr mögt.

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, eure Birgit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s