Pfirsich-Thymian-Tarte

Der Sommer neigt sich dem Ende, leider. Eigentlich hat er für mich noch gar nicht so richtig angefangen dieses Jahr. Aber ich hoffe nun auf einen schönen, milden Herbst und werde derweil noch die Sommerfrüchte verarbeiten. So auch meine Pfirsiche, mein Bäumchen trägt wieder reichlich und ich habe doch noch soviel Konfitüre im Keller vom letzten Jahr. Also backe ich eben Kuchen mit Pfirsichen, ist ja auch extremst lecker. Heute habe ich aber keinen Mürbeteig für meine Tarte genommen, sondern einen Quark-Butterteig, deswegen ist der Boden auch nicht fest und knusprig, sondern weich und saftig, ist aber so gewollt von mir 🙂

Zutaten ( 26-er Springform ):

Teig:

240 g Weizenmehl 405

40 g  Zucker

1     Prise Salz

240 g Quark ( 20 %-igen )

120 g Butter, kalt, in Stückchen

Belag:

600 g Pfirsiche

6      Zweige Thymian

3 El   Pfirsichkonfitüre ( oder Aprikosenkonfitüre )

Für den Teig veknetet ihr alle Zutaten mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig, gebt ihn anschliessend auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und verknetet noch einmal zu einem glatten Teig.

Pfirsichtarte1

Nun rollt ihr den Teig zu einem Rechteck aus und faltet ihn 3x. Und zwar einmal von oben in die Mitte, dann von unten in die Mitte und dann noch einmal mittig. ( siehe Foto´s). Nun dreht ihr den Teig 1/4 Drehung und rollt ihn längs aus und faltet alles noch einmal wie oben beschrieben ( auch dieses ist auf den Foto´s zu sehen ). Wickelt ihn nun in Frischhaltefolie und legt ihn 1 Stunde in den Kühlschrank.

Pfirsichtarte2

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Pfirsiche vor, die ihr wascht, den Stein entfernt und in Spalten schneidet. Von 4 Thymianzweigen zupft ihr die Blättchen ab. Die Konfitüre erwärmt ihr in einem kleinen Topf. Fettet eure Form.

Heizt dann euren Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Nun rollt ihr euren Teig aus, er sollte grösser sein, als eure Form, denn ihr braucht noch einen hohen Rand zum Umklappen. Legt den Teig nun in die Form und verteilt eure Pfirsichspalten auf dem Teig. Streut nun die Thymianblättchen darüber und legt die restlichen Zweige auf die Pfirsiche. Klappt jetzt den Rand über die Pfirsiche und bestreicht die Früchte und den Rand mit der warmen Pfirsichkonfitüre.

Pfirsichtarte3

Jetzt stellt ihr eure Form in die mit eures Backofens und backt eure Tarte für ca. 30-35 Minuten oder bis sie goldbraun ist. Jeder Ofen backt anders, deswegen können bei euch die Zeiten anders sein. Also bleibt auf Sichtkontakt.

Pfirsichtarte4

Nehmt dann eure Tarte aus dem Ofen und lasst sie auf einem Gitter auskühlen, bevor ihr sie aus der Form nehmt.

Pfirsichtarte (19)Pfirsichtarte (26)

Wir haben sie mit einem Klecks Sahne gegessen, das passte sehr gut dazu. Ich hoffe, euch gefällt dieses sommerliche Rezept. Viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit.

 

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Pfirsich-Thymian-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s