Rote Bete-Blätter-Pesto

Ich habe am letzten Wochenende leckere Rote Bete auf dem Wochenmarkt gekauft und ich finde es immer schade, die Blätter wegzuwerfen. Also habe ich mal versucht, eine Pesto daraus zu machen. Sie hat natürlich nicht so eine erfrischende grüne Farbe, wie von einer Basilikumpesto, aber sie schmeckt erstaunlich gut. Also Resteverwertung war erfolgreich:)

Zutaten:

200 g Blätter von der Roten Bete, die stiele entfernt und anderweitig verwenet

40 g  Walnüsse / Haselnüsse

25 g   Mandeln

20 g  Sonnenblumenkerne

4       Knoblauchzehen

15 g    Kräutersalz

110 g    Olivenöl

Gebt alle Zutaten in einen Mixer und mixt eure Pesto so fein, wie ihr sie am liebsten mögt. Meine ist ganz fein geworden. Ich habe meinen neuen Kitchen Aid Magnetic Drive Blender dafür benutzt, der mixt alles schön fein 🙂

Rote Beteblätterpesto (5)Rote Beteblätterpesto (6)Rote Beteblätterpesto (7)

Benutzen könnt ihr sie, wofür ihr auch andere Pesto einsetzt. Lasst es euch schmecken.

Eure Birgit

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s