Hähnchengyros im Fladenbrot

Hier habe ich heute wieder ein schnelles Essen. Ich hatte noch Fladenbrot im Tiefkühlschrank. Ihr könnt natürlich auch ein Brot frisch backen oder einfach ein gekauftes Fladenbrot nehmen.

Das Gyrosgewürz habe ich mir selbst zusammen gemischt, diese Gewürze im Einzelnen wohnen alle in meinen Küchenschränken.

Hähnchengyros (9)

Zutaten Gyrosgewürz( ( für 4-6 Portionen ):

2  Tl  Oregano

2  Tl  Thymian

2  Tl  Majoran

1   Tl  gemahlener Koriander

2   Tl  Paprika, edelsüss

2   Tl  Rosmarin

1/2 Tl  Kreuzkümmel

1 Prise Zimt

2   Tl   Kräutersalz

2   Tl   frisch gemahlener Pfeffer

Gebt alles in einen Mörser und zerkleinert und vermischt eure Gewürzmischung.

Gyros1

Zutaten für die Füllung:

1     ganzes Fladenbrot

600 g Hänchenbrust ( 4 Sück )

4  El    Olivenöl+ 2 El zum Braten

500 g     Joghurt, 10 %

4            Knoblauchzehen, durchgepresst

Salz, Pfeffer

1/3       Gurke, in Scheiben geschnitten

1         rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten

250 g  Tomaten, in Scheiben geschnitten

1 Hand voll Radieschen, in Scheibchen geschnitten

2 Hand voll Rucola

1  Salatherz, gewaschen und in einzelne Blätter geteilt

Die Hähnchenbrust schneidet ihr in feine Streifen und vermischt diese mit dem zuvor angemischten Gyrosgewürz und 4 El Olivenöl und lasst das Ganze noch kurz marinieren.

Den Joghurt vermischt ihr mit den Knoblauchzehen und würzt mit Salz und Pfeffer.

Das Brot erwärmt ihr noch kurz im Backofen bei 150 °C Umluft, zuvor in 4 Teile geteilt und schon aufgeschnitten, so dass eine Tasche entsteht.

Das Fleisch bratet ihr nun in den 2 El Olivenöl an, bis es gar ist, nicht zu lange, es ist ja dünn geschnitten und wird sonst trocken.

Gyros2

Nun gebt ihr alles abwechselnd in euer Fladenbrot und lasst es euch schmecken. Das Essen gestaltet sich immer ein wenig schwierig, aber das gehört einfach dazu. Es gibt ja Servietten 😉

Hähnchengyros (4)Hähnchengyros (10)

Viel Spass beim Nachmachen, eure Birgit.

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Hähnchengyros im Fladenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s