Ciabattini…immer wieder sonntags

Und nun gibt es wieder mal ein paar andere Brötchen, gerne lass ich mich vom Plötzblog inspirieren. Da gibt es so viele leckere Brot- und Brötchenrezepte, da weiss man gar nicht, wo man anfangen soll. Am liebsten würde ich sie alle backen, aber wer soll das alles essen 😉 Also eins nach dem anderen und heute sind diese leckeren Brötchen dran mit minimaler Abweichung im Rezept. Und natürlich wieder mit Übernachtgare, denn sonst muss ich ja am Sonntag so früh aufstehen.

Zutaten ( 9 Brötchen ) an Abend vorher:

350 g Weizenmehl 550

100 g Dinkelmehl 630

25  g  Roggenmehl 1370

10 g  Salz

15  g  Olivenöl

5  g   frische Hefe

2,5 g  Gerstenmalz, aktiv

310 g  kaltes Wasser

Ihr gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel und knetet den Teig solange, bis er sich vom Schüsselboden löst, bei mir mit der Küchenmaschine waren das ca. 7 Minuten.

Nun gebt ihr euren Teig auch schon in eine Schüssel mit Deckel und stellt diese  bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank ( 12-16 Stunden ).

Ciabattini1

Am nächsten Morgen gebt ihr euren Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und zieht den Teig vorsichtig zu einem Rechteck. Stecht nun 9 Teile ab und gebt diese in ein mit Mehl bestäubtes Tuch, deckt sie ab und lasst eure Teiglinge für ca. 1 Stunde gehen.

In der Zwischenzeit heizt ihr euren Backofen vor auf 250 °C Ober/Unterhitze.

Gebt nun die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech und schneidet sie ein.

Ciabattini2

Schiebt nun euer Blech in die Mitte eures Ofens und besprüht sie noch ordentlich mit Wasser. Nun backt ihr eure Brötchen in ca. 20-23 Minuten fertig. Nach ca. 10 Minuten stellt ihr die Temperatur auf 230 °C zurück. Fertig sind eure Sonntagsbrötchen, die wirklich nicht viel Arbeit machen.

Ich hoffe, euch gefällt dieses Rezept, eure Birgit.

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Ciabattini…immer wieder sonntags

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s