Bagels… es wurde wieder gemeinsam gebacken beim 10. Synchronbacken

#synchronbacken 24. April 2016

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit. Sandra von From-Snuggs-Kitchen und Zorra von 1 x umrühren Bitte haben wieder eingeladen zum 10.#Synchronbacken.

Das letzte Mal hat es mir schon sehr viel Spass gemacht und so habe ich mich entschlossen, auch dieses Mal mit vielen anderen Teilnehmern mitzubacken. Natürlich habe ich erst einmal meine Familie gefragt, ob sie denn überhaupt an Bagels interessiert sind, denn sonst hätte es ja keinen Sinn gemacht für mich. Als sie mir das “ Go“ gaben, habe ich mich gefreut, denn Bagels habe ich bisher noch nie gebacken. Das Rezept war einfach, ohne viel Schnick-Schnack, da konnte ja eigentlich nichts schief gehen. Geübt im Brot und Brötchen backen war ich ja auch, das mache ich ja fast täglich 😉 Gebacken wurde nach diesem Rezept. Und hier habe ich nun noch einmal das Rezept für euch, ich habe mich daran gehalten, nur habe ich frische Hefe benutzt und weniger Mehl benötigt, als im vorgegebenen Rezept.

Bagels (28)

Zutaten für 8 grosse Bagels :

250-270 g   rohe Kartoffel ( ca. 1 Grosse )

400 g  Wasser, kochend

Ihr schält die Kartoffel, würfelt sie und gebt sie anschliessend in das kochende Wasser und lasst sie ca. 10 Minuten gar kochen. Giesst das Wasser ab, fangt es auf, ihr braucht es für die Bagels. Die Kartoffel könnt ihr anderweitig verwenden.

Ihr braucht 250 ml vom Kartoffelwasser, welches abkühlen muss auf ca. 40 °C.

ca. 600 g Weizenmehl 550

10  g  Salz

30 ml Sonnenblumenöl

2         Eier

21 g  frische Hefe

250 ml Kartoffelwasser, 40°C

Zum Bestreuen:

1 Ei, mit einer Gabel verrührt zum Bestreichen

Saaten eurer Wahl, ich hatte Sesam, Mohn, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, schwarzen Sesam

Ihr rührt die Hefe in das lauwarme Kartoffelwasser und löst diese darin auf, lasst das Ganze ca. 5 Minuten stehen.

Gebt nun dazu 150 g Mehl, die Eier, das Salz und das Öl und verrührt alles miteinander. Gebt jetzt nach und nach das restliche Mehl hinzu, so dass am Ende ein mittelweicher, homogener Teig entstanden ist. Ich habe alles ca. 5-7 Minuten geknetet. Es kann sein, dass ihr ein wenig mehr Mehl braucht, aber denkt daran, dass der Teig mittelweich sein muss.

Synchronbageln

Nun deckt ihr eure Schüssel ab und lasst den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen, bis er sich verdoppelt hat.Dann gebt ihr ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt euren Teig in 8 Teile, die ihr nun rund schleift. Nun nehmt ihr einen Kochlöffel aus Holz und taucht den Stiel in Mehl und dann drückt ihr mittig eures Teiglings mit dem Stiel ein und schleudert euch das typische Loch vom Bagel. Das geht ganz einfach, achtet darauf, dass es gross genug ist, denn beim Backen verschliesst es sich sonst wieder.

Heizt nun euren Backofen vor auf 200 °C Ober/Unterhitze.

Nun lasst ihr eure Teiglinge noch 15 Minuten ruhen. In dieser Zeit setzt ihr schon einmal einen breiten Topf mit gut 1 Liter Wasser auf und lasst es aufkochen. Nach der Ruhzeit legt ihr 2-3 Teiglinge vorsichtig, am besten mit einer Schaumkelle, in das leicht simmernde Wasser und lasst sie dort jeweils 1 Minute pro Seite baden. Legt sie danach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Wenn ihr alle gebadet habt, bestreicht ihr sie noch mit dem verschlagenen Ei und streut eure Saaten auf die Bagels.

Dann gehts auch schon in den Backofen für ca.25-30 Minuten, je nach Backofen. Behaltet sie bitte im Auge, sie sollten goldbraun sein. Nehmt sie nun raus und lasst sie auf einem Gitter abkühlen, dann könnt ihr sie nach Lust und Laune belegen und geniessen.

 

Vielleicht probiert ihr sie ja mal aus, es ist ganz einfach. Eure Birgit.

Und hier habt ihr noch einmal alle Teinehmer, die ihre Bagels auch in ihrem Blog vorstellen. Klickt euch doch mal durch und lasst euch inspirieren, es lohnt sich 🙂

BirgitD. von Kreativität in Küche, Haus und Garten /Anja von anjandrozeitlos / Ingrid von Auchwas / Franziska von Nurmalkosten / Karin von Food for Angels and Devils / Christina von The Apricot Lady / Dagmar von Dagmars Brotecke / Sarah von Kinder kommt Essen / Bernadette von Verkocht / Zorra von 1x umrühren bitte / Ina von Applethree / Sandra von From-Snuggs-Kitchen / Simone von S-Küche / Caro und Tobi von foodwerk / Caro von CarointhekitchenAnikó von Paprika meets Kardamom / Tamara von Cakes, Cookies and more /Franziska von Dynamitecakes

 

 

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Bagels… es wurde wieder gemeinsam gebacken beim 10. Synchronbacken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s