Quarkstreuselkuchen mit Brombeeren

Meine allerliebsten Kuchen sind ja Quarkkuchen jeglicher Art, ob gebacken oder als Käse-Sahnetorte oder ähnliches. Diese Leidenschaft teilt auch ein Teil meiner Familie, zum Glück. So gibt es bei mir sehr oft Kuchen dieser Art. Man kann dabei ja allerlei verändern und auch die Wahl der Früchte, ob mit oder ohne, steht einem frei. Dieses Mal mussten wieder meine Brombeeren aus dem Tiefkühlschrank herhalten, ich hab ja noch ein paar, die müssen bis zum Sommer verbraucht sein. Und ich finde, sie machen sich in einem Quarkkuchen sehr gut 🙂

Quarkstreuselkuchen (9)

Streuselteig für den Boden und die Streusel:

250 g   Mehl

1/2 EL Backpulver

120 g   Butter

70 g    Zucker

1 EL   Vanillezucker

1       Ei

Ihr verarbeitet alle Zutaten zügig zu Streuseln. Fettet eine 26-er Springform ein und gebt die Hälfte der Streusel in die Form und drückt sie als Boden fest an. Die restlichen Streusel stellt ihr kalt.

Quarkstreuselkuchen1

Füllung:

250 g   Quark, 20 %igen

200 g   Schmand

80 g    Zucker

2 EL   Vanillezucker

1         Ei

2 EL    Zitronensaft

25 g   Speisestärke

300 g   Brombeeren ( ich hatte gefrorene, ihr könnt aber auch anderes Obst nehmen )

40 g Schokoballs ( aus dem Cornflakesregal, kann man auch weglassen )

Nun heizt ihr den Ofen vor auf 180 °C Ober-/ Unterhitze.

Nun gebt ihr alle Zutaten, bis auf die Brombeeren und die Schokoballs in eine Schüssel und verrührt alles gut. Gebt nun diese Quarkmasse auf euren Boden. Darauf verteilt ihr nun die Brombeeren. Die restlichen Streusel vermengt ihr nun noch mit den Schokoballs. Gebt diese nun auf den Kuchen.

Quarkstreuselkuchen2

Quarkstreuselkuchen3

Diesen backt ihr nun auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten, lasst ihn danach gut auskühlen und geniesst dann euren supercremigen, saftigen, leckeren Kuchen.

Quarkstreuselkuchen (10)Quarkstreuselkuchen (15)

Viel Spass beim Nachbacken, eure Birgit.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s