Bärlauchquark zu Kartoffelspalten-schnelles, leckeres Essen

Bei einem Spaziergang entdeckten wir den ersten jungen Bärlauch im Wald, da konnte ich nicht widerstehen und habe mir eine Hand voll mitgenommen. So zart waren die Blättchen noch und somit ist der Bärlauch auch noch nicht so intensiv im Geschmack, was mir besonders am jungen Grün gefällt. Wenn er dann anfängt zu blühen, wird er zu intensiv und fast schon bitter. Also gibts jetzt dieses leckere Kraut bei mir.

Dazu passt natürlich Quark und Kartoffeln. Neulich habe ich mir den Zauberstein geholt und hierfür benutze ich ihn zum 2. Mal, und siehe da, die Kartoffelspalten waren sehr lecker darauf.

Kartoffelspalten (13)

Zutaten Quark( für 2 Personen ):

250 g Quark, 20 %-igen

100 g Schmand

10  g  frischen Bärlauch, gewaschen

Salz, Pfeffer

Ihr schneidet den Bärlauch klein und mischt ihn zusammen mit dem Quark und dem Schmand, gebt einen kleinen Schluck Mineralwasser dazu, falls euch die Masse zu fest ist. Nun salzt und pfeffert ihr noch nach eurem Geschmack und lasst das Ganze solange im Kühlschrank ziehen, bis eure Kartoffeln fertig sind.

 

Zutaten Kartoffeln ( für 2 Personen ):

700 g Kartoffeln

4 EL Olivenöl

2 TL Paprikapulver, süß

1 TL Paprikapulver, scharf

1 TL Kräutersalz

1 TL Curry

Heizt euren Backofen vor auf 230 °C Ober/Unterhitze.

Die Kartoffeln werden geschält, gewaschen und in Spalten geschnitten. Nun legt ihr sie noch in kaltes Wasser für ca. 10 Minuten. Dann nehmt ihr sie raus und trocknet sie gut ab in einem Geschirrtuch.

Rührt euch aus den restlichen Zutaten eine Marinade an und gebt die Kartoffeln dazu und vermengt alles gut miteinander. Gebt nun die Kartoffeln auf den Zauberstein oder auf ein gefettetes Blech und schiebt sie in den Backofen auf unterster Schiene für ca. 30 Minuten. Bitte haltet Sichtkontakt, jeder Ofen backt anders.

Richtet eure Kartoffelspalten nun mit dem Bärlauchquark an und genießt den Frühling, zumindest auf dem Teller.

Lasst es euch schmecken, eure Birgit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s