Cookies and Baileys-Ein Dessert mit Bananen und Mascarpone

Dieses Dessertrezept stammt nicht von mir, muss ich ehrlich zugeben, es ist eine Erfindung meines Sohnes. Zusammen haben wir es zubereitet und auch für sehr lecker befunden. Mit seiner Zustimmung darf ich es auch euch verraten. Dieses Zusammenspiel von Schokolade, Banane, Baileys und Mascarpone, da kann man einfach nicht „Nein“ sagen. 

Cookiedessert (14)

Zutaten ( 4 Gläser ):

150 g Cookies mit Schokostückchen

250 g Mascarpone

200 g Sahne

2 Tl Vanillezucker

2 Tl San Apart

1 El Zucker

2      Bananen

50 ml Baileys

4 El  Karamellsauce

geraspelte Schokolade zum Garnieren

Zuerst zerkrümelt ihr eure Cookies grob und gebt die Hälfte in die Gläser.Darauf verteilt ihr eure in Scheiben geschnittenen Bananen.

Nun schlagt ihr eure Sahne mit dem San Apart steif. Dann rührt ihr die Mascarpone mit dem Vanillezucker und dem Zucker glatt und hebt eure Sahne vorsichtig unter. Diese Masse gebt ihr nun in einen Spritzbeutel, wenn ihr einen besitzt, und spritzt die Hälfte der Creme in die Gläser.Falls ihr keinen Spritzbeutel habt, gehts natürlich auch mit dem Löffel. Nun kommt die Hälfte des Baileys über die Creme, darüber verteilt ihr die restlichen zerkrümelten Cookies und darauf kommt nun wieder eine Schicht eurer Mascarponecreme. Als Abschluss kommt noch der restliche Baileys darüber, darauf jeweils 1 El der Karamellsauce und als krönender Abschluss leckere Schokoladenraspel ( selbstgeraspelt oder gekauft ). Nun könnt ihr euer Desser noch kühlen oder ihr genießt es sofort, dann sind die Cookies noch knusprig.

Es ist ganz schnell zubereitet und auch ganz schnell gegessen, kein Leichtgewicht, aber lecker. Lasst es euch schmecken, eure Birgit und Sohn 🙂

Cookiedessert (12)

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Cookies and Baileys-Ein Dessert mit Bananen und Mascarpone

  1. Mhh, ich liebe Cookies. Und Mascarpone. Baileys, Bananen und Karamell sowieso auch. 🙂 Das Rezept klingt einfach nur himmlich ♥
    Danke für das Rezept! Wird bei nächster Gelegenheit genascht 🙂 Dank dir bekomme ich sowieso andauernd Hunger 😉
    Liebe Grüße, Jessie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s