Frühstückshörnchen-mit und ohne Schokolade

Am Sonntag früh gibts ja immer leckere Brötchen, die ich am Abend zuvor vorbereite, um auch länger die Bettwärme zu geniessen, gerade jetzt bei dem Februarwetter, nasskalt und stürmisch ist es draussen. Da ich ja gerne mit der Übernachtgare arbeite, weil ich die meiste Arbeit abends verrichten kann, sind auch diese leckeren, fluffigen, weichen, soften Hörnchen ( ich kann gar nicht genug davon schwärmen, so gut haben sie mir gefallen ) einfach perfekt für mich.

Frühstückshörnchen (20)

Zutaten:

410 g   Weizenmehl 550

1 1/2 Tl Salz

1    TL Honig

170 g     Joghurt ( ich hatte 3,5 %-igen )

100 ml   kalte Milch

50 g       weiche Butter

20 g       frische Hefe ( es ist zwar ziemlich viel, aber so werden die Hörnchen einfach schön locker )

1          Ei

Zum Bestreichen und Füllen:

50 g flüssige Butter, abgekühlt

1     Eigelb mit 1 EL Milch verquirlt

Zartbitterschokolade

Am Abend vor dem Frühstück gebt ihr das Mehl, Salz, Honig, den Joghurt, die Milch, die Hefe, das Ei und die Butter in eine Schüssel und knetet alles ca. 5-7 Minuten, bis sich der Teig schön geschmeidig anfühlt.

Nun lasst ihr den Teig in einer Schüssel mit Deckel 1/2 Stunde bei Raumtemperatur gehen und stellt ihn dann in den Kühlschrank bis zum nächsten Morgen ( bei mir waren es genau 12 Stunden ).

Am nächsten Morgen:

Nun gebt ihr den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt ihn in 8 Teile, die ihr zu Kugeln schleift. Diese rollt ihr nun aus zu Kreisen von ungefähr 20 cm. Bestreicht nun eure Kreise dünn mit der flüssigen Butter und legt den nächsten ausgerollten Teigfladen darauf, bis alle aufgebraucht sind. Den Letzten bestreicht ihr bitte nicht ! Diesen Teigturm wickelt ihr jetzt in Frischhaltefolie und legt ihn für 45 Minuten in den Kühlschrank, damit die Butter wieder ein wenig fest wird zum späteren Ausrollen.

Jetzt gehts ans Rollen. Den Teigturm gebt ihr nun wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche und rollt ihn aus bis auf ca.40 cm Durchmesser. Nun schneidet ihr diesen Fladen in 16 Tortenstücke, ich mache das immer mit einem Pizzaschneider.

Nun könnt ihr eure Stückchen nach Belieben belegen, ich hatte einige ohne Füllung und einige mit Schokolade belegt. Rollt euch nun Hörnchen daraus, indem ihr einfach von hinten zur Spitze hin aufrollt.

Legt eure Hörnchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech, deckt es ab mit einem Geschirrtuch und lasst das Ganze noch einmal für 30 Minuten gehen.

In der Zwischenzeit heizt ihr euren Backofen auf 200 °C Ober/Unterhitze auf.

Jetzt bestreicht ihr eure Hörnchen noch mit der Eigelb-Milchmischung und gebt euer Blech auf mittlerer Schiene in den Backofen für ca. 15 Minuten, bis eure Hörnchen goldbraun gebacken sind. Je nach Ofen kann das auch schneller gehen oder länger dauern.

P1110385P1110401P1110407P1110414

Nehmt sie heraus und lasst sie auf einem Gitter abkühlen, oder ihr vernascht sie schon lauwarm.

 

Ich hoffe, euch gefallen meine Hörnchen, sie sind megalecker.

Eure Birgit.

Advertisements

12 Gedanken zu “Frühstückshörnchen-mit und ohne Schokolade

  1. Hilfe, hab gerade deine Rezepte hier entdeckt und bin nur noch am speichern.Vor allem deine Brötchen und Baguette Rezepte haben es mir seehr angetan aber auch die anderen Rezepte,danke wird bald ausprobiert! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s