Käse-Sahne-Torte…meine Liebste aller Torten

Heute darf ich eine Käse-Sahne-Torte backen, ich liebe sie ! Allerdings ist sie dieses Mal nicht für den Eigenbedarf. Es ist ein Geschenk für eine liebe Freundin zu ihrem Geburtstag. Und da ich auch eingeladen bin, darf ich auch ein Stück davon essen, juhu ! Den Boden backe ich immer schon einen Tag vorher, damit ich ihn dann gut schneiden kann und er nicht zu sehr krümelt.

Zutaten Bisquitboden ( 26 cm ):

6   Eier

150 g Zucker

1    Prise Salz

1 TL Vanilleextrakt ( oder 1 PK Vanillezucker )

150 g  Mehl

Zubereitung:

Bitte heizt den Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vor.

Die Eier , den Zucker und das Vanilleextrakt in der Küchenmaschine 10 Minuten aufschlagen, bis eine schaumige Masse entstanden ist. Mit dem Handrührer bitte auch lange schlagen.

P1090815

Nun siebt ihr das Mehl über die Eier-Zuckermasse und hebt es vorsichtig unter, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Nicht zu sehr rühren, damit die Luft in der Masse bleibt, immer schön vorsichtig unterheben.

Dann legt ihr den Boden einer 26-er Springform mit Backpapier aus, die Ränder bitte nicht fetten. Füllt den Teig ein und streicht ihn glatt.

Gebt das Ganze nun in das untere Drittel des Backofens für ca. 27 Minuten bei 180 °C Ober/Unterhitze in den Ofen. Macht bitte immer die Stäbchenprobe, denn jeder Ofen backt anders. Es darf nichts mehr haften bleiben am Stäbchen, dann ist der Boden fertig gebacken.

P1090831

Nehmt den Boden aus dem Ofen, stellt ihn auf ein Gitter und lasst ihn 5 Minuten ruhen. Dann trennt ihr den Boden vom Rand mit einem Messer , nehmt den Ring ab, stürzt den Boden vorsichtig auf den Kopf ( ich nehme einen Kuchenretter dazu ) und entfernt das Backpapier. Dreht nun den Boden wieder vorsichtig um und lasst ihn vollständig auskühlen, am besten über Nacht, dann kann man ihn besser schneiden.

Nun schneidet ihr den Boden einmal waagerecht durch, entweder mit einem langen Messer oder einem Tortendraht. Nehmt die obere Hälfte vorsichtig runter ( ich benutze einen Tortenretter). Die untere Hälfte setzt ihr auf einen Tortenteller. Legt einen hohen Tortenring herum.

P1090856

Zutaten Käse-Sahne-Creme:

3   Eier, getrennt

50 g Zucker ( für das Eiweiß )

120 g Zucker

Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone

500 g Magerquark

300 g Sahne

12     Blatt Gelatine

3      kleine Dosen Mandarinen, abgetropft

Die Eier trennen und das Eiweiß mit den 50 g Zucker sehr steif schlagen und beiseite stellen.

Nun die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Die Eigelbe mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Zitronensaft schaumig rühren, den Quark dazugeben und verrühren.

Nun die Sahne steif schlagen.

Anschließend die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf leicht erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat, nicht zu warm werden lassen.

In diesen Topf nun 2 EL der Quarkmasse einrühren und gut mit der Gelatine vermengen, dass sich keine Klümpchen bilden. Dann alles in die Quarkmasse einrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben.

Im Anschluß den Eischnee vorsichtig unterheben, nun noch die abgetropften Mandarinen unterrühren und alles auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Jetzt könnt ihr die 2. Hälfte oben auf legen, vorsichtig, damit sie nicht zerbricht.

Die Torte darf jetzt über Nacht im Kühlschrank fest werden.

Am nächsten Tag den Tortenring entfernen und die Käse-Sahne-Torte mit Puderzucker bestäuben.

Normalerweise gibt es diese Torte bei mir ohne Mandarinen, aber auf Wunsch heute mal mit. Ein Anschnitt-Foto kann ich leider auch nicht einstellen, ich nehme die Torte mit als Geschenk. Sicher gibt es sie wieder mal bei mir, dann reiche ich ein Foto nach:)

P1090874P1090878

Viel Spaß beim Ausprobieren, ich hoffe, ich treffe damit euren Geschmack.

Viele Grüße, eure Birgit.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Käse-Sahne-Torte…meine Liebste aller Torten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s