Backe, backe …Brot

Heute durfte ich ein Brot backen. Da meine Kinder sich gestern ausversehen das falsche Brot gegriffen haben ( sie essen am liebsten helles Brot, mein Mann mag eher das dunklere ),

musste nun für heute ein frisches Brot für meinen Mann her, was für ein Glück für mich, ich liebe es, Brot zu backen. Es wurde ein Roggenmischbrot mit Sauerteig.

Hier nun das Rezept:

Sauerteig:

80 g Roggenmehl 1370

80 g Wasser

25 g Anstellgut aus dem Kühlschrank

Alles miteinander verrühren und abgedeckt bei Rauntemperatur 12-18 Stunden stehen lassen.

Brühstück:

110 g Roggenschrot

110 g kochendes Wasser

10 g Salz

Alles verrühren und alles bei Raumtemperatur 4 Stunden quellen lassen.

Hauptteig:

Sauerteig

Brühstück

170 g Weizenmehl 1050

50 g Roggenmehl 1370

110 g Roggenvollkornmehl

1 g gemahlener Kümmel

1 g gemahlener Koriander

10 g frische Hefe

12 g Backmalz

185 g Bier ( Zimmertemperatur )

Alles in der Küchenmaschine miteinander verkneten auf kleiner Stufe für 3 Minuten, dann nochmal 2 Minuten auf Stufe 1. Falls der Teig noch zu fest ist, noch ein wenig Bier dazu geben. Alles für 30 Minuten im Kessel ruhen lassen. Dann auf ein mit Mehl bestaubtes Brett geben und mit Mehl zu einem länglichen oder runden Laib formen und im gut bemehlten Gärkörbchen mit Schluss nach oben für ca. 60-70 Minuten abgedeckt aufgehen lassen. Am besten nach 50 Minuten schon mal den Test machen, wie weit es schon gegangen ist. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech stürzen, nach Lust und Laune einschneiden und in den Backofen schieben. Sofort mit der Blumenspritze ( natürlich nur eine, die ausschliesslich in der Küche benutzt wird mit Wasser )in den Backofen sprühen und die Tür schliessen. Dann für 15 Minuten bei 250 ° C anbacken (zwischendrin noch 1-2 x Wasser einsprühen ), auf 210 ° C zurückschalten, kurz den Dampf ablassen, und für weitere 30 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen und geniessen.

 

Viel Spass beim Ausprobieren, eure Birgit😙

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Backe, backe …Brot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s